James Arthur (30) revidiert Gerüchte! Megan Barton Hanson (24) wurde mit einer ganzen Reihe von Stars in Verbindung gebracht, seit sie sich von Wes Nelson getrennt hat. Zuletzt ließ die Finalistin der britischen Version von Love Island verlauten, Liebesnachrichten von dem X Factor-Gewinner James Arthur erhalten zu haben. Dieser meldete sich jetzt zu Wort und stellte klar, nichts Unangemessenes geschrieben zu haben.

Megan hatte in einem Interview mit Capital FM erklärt, Nachrichten von James auf Instagram erhalten zu haben, sich aber geweigert, diese vorzulesen. In der Show drehte sich das Thema um Nachrichten, die die kürzlich getrennte Megan mit anderen Stars ausgetauscht hatte. Dabei suchte sich Roman, der Moderator der Show, willkürlich eine Nachricht aus und bat sie, diese vorzulesen. "Oh! James, James... Was steht drin, kannst du es wiederholen?", fragte Showmasterin Vick. Daraufhin entgegnete Meghan: "Ich werde das nicht wiederholen!" und heizte damit die Gerüchteküche an, es könne etwas Unanständiges sein.

James Pressesprecher brachte gegenüber Daily Mail Licht ins Dunkel: "James und Megan hatten ein Gespräch bei den Brit Awards darüber, dass sie soziale Plattformen nutzen, um psychische Probleme zu thematisieren. Sie tauschten dann nach den Awards weiter Nachrichten aus und sagten, es wäre gut, einander zu sehen." Der Musiker sei immer nur freundlich und höflich zu ihr gewesen und habe "niemals etwas Unanständiges gesagt".

James Arthur bei einem Konzert in Manchester
Getty Images
James Arthur bei einem Konzert in Manchester
Megan Barton Hanson, Reality-Star
Instagram / meganbartonhanson_
Megan Barton Hanson, Reality-Star
James Arthur bei den BMI Pop Awards 2018 in Kalifornien
Getty Images
James Arthur bei den BMI Pop Awards 2018 in Kalifornien


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de