Hat sie die Männerwelt jetzt endgültig satt? Letzten Monat hatte sich Megan Barton Hanson (24) von Love Island-Star Wes Nelson getrennt. Der Schmerz saß offenbar tief: Erst letzte Woche hatte die ehemalige Stripperin auf ihrem Social-Media-Kanal einen tränenreichen Nervenzusammenbruch gepostet. Doch nun meldet sich das Glamourgirl mit einer überraschenden Aussage zurück. Wie es aussieht, hat die ehemalige Kuppelshow-Kandidatin nach der Trennung genug von Männern und schließt es nicht aus, auch Frauen zu daten.

Als die Blondine in einem Interview mit dem Promiportal New! gefragt wurde, ob sie sich auch für Mädchen interessiere, fand Megan eine klare Antwort: "Nach diesem gebrochenen Herzen habe ich das Gefühl, ja." Tatsächlich scheint Megan dem Thema Bisexualität alles andere als abgeneigt zu sein. "Ich denke, dass mehr Leute, die diese Plattform haben, mit jüngeren Mädchen ehrlich über Dinge reden müssen, wie: 'Ich hatte einige Sexualpartner, ich habe immer Safer Sex praktiziert. Ich schätze Frauen und Männer'", gab die Blondine im Interview zu verstehen.

Megan sprach auch über ihre Trennung von Wes. Sie habe erkannt, dass sie beide unterschiedliche Dinge wollten. Außerdem bemängelte die 24-Jährige auch, dass er mit seinen gerade mal 20 Jahren schlichtweg zu jung für sie war.

Megan Barton Hanson und Wes Nelson
Getty Images
Megan Barton Hanson und Wes Nelson
Megan Barton Hanson im Januar 2019
WENN
Megan Barton Hanson im Januar 2019
Megan Barton Hanson, Ex-"Love Island"-Kandidatin
Instagram / meganbartonhanson_
Megan Barton Hanson, Ex-"Love Island"-Kandidatin
Glaubt ihr, dass Megan lange Single bleiben wird?101 Stimmen
27
Ja, ich denke, sie muss sich erst mal eine Zeit lang von der Trennung erholen.
74
Nein. Ich denke, sie stürzt sich schon bald in die nächste Beziehung.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de