Fünf Jahre lang spielte Miley Cyrus (26) Hannah Montana in der gleichnamigen US-Serie. Sie brachte der Schauspielerin und Sängerin den Durchbruch. Nach dem Serienaus widmete sich Miley voll und ganz der Musik, lebte ein Rockstar-Leben nach ihren Vorstellungen und griff dabei auch zu Drogen wie Marihuana. Um einiges erwachsener und inzwischen verheiratet, fand Miley jetzt über ihr Alter Ego Hannah Worte, die viel Platz für Spekulationen lassen.

Als Gastjurorin der US-amerikanischen Reality-TV-Show RuPaul's Drag Race wurde Miley von Dragqueen und Moderatorin RuPaul (58) nach Hannah Montana gefragt: “Hey, was ist mit ihr passiert?”, wollte die Gastgeberin wissen. “Zu viele Drogen”, antwortete die 26-Jährige daraufhin, ließ weitere Hintergründe allerdings offen. Deutet die Sängerin damit vielleicht an, dass ihr Alter Ego heute einem ähnlich exzessiven Lebensstil verfallen wäre wie einst Miley?

Tatsächlich hat der Popstar zumindest dem Kiffen nie ganz abgeschworen. Ihre Mutter soll es ganz und gar gewesen sein, die sie zum Kiffen zurückgebracht habe: “Meine Mama ist schuld, dass ich wieder kiffe”, sagte Miley früher gegenüber The Sun. Doch da sie durch Marihuana keinen klaren Kopf behalten könne, rauche sie das Gras immerhin nicht beim Arbeiten.

Miley Cyrus als Hannah Montana
Jaimie Trueblood / © Disney Channel / Courtesy Everett Collection
Miley Cyrus als Hannah Montana
Liam Hemsworth und Miley Cyrus bei der Vanity Fair Oscar Party 2019
Getty Images
Liam Hemsworth und Miley Cyrus bei der Vanity Fair Oscar Party 2019
Die Jonas Brothers und Miley Cyrus 2008
Getty Images
Die Jonas Brothers und Miley Cyrus 2008
Habt ihr damals Hannah Montana geschaut?3715 Stimmen
3086
Klar, ich fand das richtig super!
629
Nein, mich hat das nicht interessiert


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de