Anneke Dürkopp (39) kann ihr Glück immer noch nicht fassen! In den vergangenen Jahren musste die Sat.1-Wetterfee zahlreiche Schicksalsschläge verkraften: Sie erlitt vier Fehlgeburten. Doch die Moderatorin hielt an ihrem Kinderwunsch fest – und ist mittlerweile megahappy! Am 1. März brachte die 39-Jährige einen Sohn zur Welt. Die Geburt gestaltete sich aber alles andere als einfach: Hinter der frischgebackenen Mama liegt ein wahrer Wehen-Marathon!

Im Bild-Interview berichtet Anneke, dass am lang ersehnten Tag nicht alles wie geplant verlief. Nach etlichen Stunden Wehen herrschte im Kreißsaal auf einmal Stillstand. "Ich habe alles ohne PDA-Narkose durchgestanden. Letztendlich hatte sich der Muttermund nicht geöffnet, nach weiteren zehn Stunden Wehentätigkeit habe ich mich gemeinsam mit den Ärzten und meinem Mann für einen Kaiserschnitt entschieden", schildert die Blondine die kräftezehrende Situation. Nach insgesamt 26 Stunden Wehen ging dann aber glücklicherweise alles gut: Der kleine Pepe erblickte mit 56 Zentimetern und 3.476 Gramm das Licht der Welt.

Anneke ist immer noch total überwältigt davon, dass es mit dem Nachwuchs endlich geklappt hat: Nach vier Fehlgeburten ließ sie sich in einer Kinderwunschklinik künstlich befruchten. Umso intensiver nimmt sie jetzt die gemeinsame Zeit mit ihrem Spross wahr. "Ich schaue meinen Sohn oft stundenlang an. Da fließt so manche Glücksträne," gibt die TV-Beauty offen zu.

Könnt ihr Annekes Glücksgefühle nachvollziehen?451 Stimmen
435
Klar, nach den Strapazen!
16
Na ja, sie übertreibt vielleicht ein bisschen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de