Ein neuer Star für Suicide Squad! Der zweite Teil der Antihelden-Comicverfilmung wird einiges, was Fans aus dem ersten Film kennen, auf den Kopf stellen. Nicht nur, dass Gerüchten zufolge nur Harley Quinn und Deadshot auftauchen sollen, auch der Cast bleibt nicht der alte. Will Smith hatte zuletzt wegen terminlicher Schwierigkeiten abgesagt, die Rolle des Deadshot stand schon fast auf dem Spiel. Doch Will (50) wird ersetzt – und zwar von "Luther"-Star Idris Elba (46)!

Mit Comicverfilmungen hat der Golden Globe-Gewinner schon seine Erfahrungen gemacht. In mehreren "Avengers"- und "Thor"-Teilen spielte er Heimdall, den Wächter von Asgard, der den Bifröst bewacht. Ein Insider, der mit dem Filmprojekt vertraut ist, berichtete nun The Wrap, dass Idris die Rolle des Deadshot übernehmen soll. Will hingegen sei mit einer Fortsetzung des Netflix-Films "Bright" schon verplant, die Dreharbeiten dafür sollen im Juli beginnen. Die Produktion des zweiten Teils von "Suicide Squad" soll jedoch im September starten – für den 50-Jährigen also kaum zu schaffen.

Vorher wird Idris in dem "Fast and Furious"-Spin-Off "Hobbs and Shaw" als Bösewicht zu sehen sein, sowie in der Netflix-Comedyserie "Turn Up Charlie". Für die Fortsetzung des Antihelden-Streifens zeigt sich Ex-"Guardians of the Galaxy"-Regisseur James Gunn (48) verantwortlich, der somit David Ayer (51) ersetzt. James wolle eine andere Herangehensweise als sein Vorgänger wagen, auch das Drehbuch habe er geschrieben.

Will Smith, 2018Getty Images
Will Smith, 2018
Will Smith, 2015Getty Images
Will Smith, 2015
Idris Elba am Set vom "Fast & Furious"-Spin-Off "Hobbs And Shaw"Getty Images
Idris Elba am Set vom "Fast & Furious"-Spin-Off "Hobbs And Shaw"
Was haltet ihr von der Neubesetzung?280 Stimmen
173
Find ich super!
107
Ich kann mir Idris nicht als Deadshot vorstellen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de