Serena Williams (37) stand kürzlich wie alle Eltern vor der Frage: Wohin mit all den Babyklamotten? Der Tennisstar hatte im September 2017 Töchterchen Alexis Olympia (1) zur Welt gebracht. Wenige Wochen später heiratete die Ausnahmeathletin den Vater ihres Babys, Alexis Ohanian (35), Mitbegründer der Online-Plattform Reddit. Das Paar könnte es sich leisten, die komplette Babyausstattung aufzubewahren und irgendwo einzulagern. Stattdessen aber trennte sich Serena von etlichen Stücken und verkaufte sie online für einen guten Zweck.

Die Tennisspielerin stellte mehr als 20 von Alexis Olympias Kleidungsstücken und Schuhen auf ihrer Seite bei der Secondhand-Plattform Poshmark ein. Im Angebot waren unter anderem ein kariertes Kleidchen von Burberry für 108 Dollar (umgerechnet rund 96 Euro) oder Gucci-Sneaker für 168 Dollar (rund 149 Euro). Fans konnten aber auch sehr viel günstiger eines der Teile ergattern. Ein Baby-Shirt von Nike, das Serena beim Aufschlag zeigt, wurde für zwölf Dollar (rund elf Euro) verkauft. Pinkfarbene Schuhe von Converse gingen für 15 Dollar (rund 13 Euro) weg.

Alle Artikel waren im Nu vergriffen. Einen ähnlichen Run hatte es gegeben, als Serena im Februar 2019 Stücke aus ihrem eigenen Kleiderschrank angeboten hatte. Die Erlöse kommen dem Yetunde Price Resource Center zugute. Die Einrichtung im kalifornischen Compton hilft Gewaltopfern und ist der ältesten Schwester von Serena und Venus Williams (38) gewidmet. Diese wurde 2003 von Drogendealern auf offener Straße erschossen.

Alexis Ohanian, Alexis Olympia Ohanian Jr. und Serena Williams (v.l.) in Windsor
Instagram / alexisohanian
Alexis Ohanian, Alexis Olympia Ohanian Jr. und Serena Williams (v.l.) in Windsor
Serena Williams und Alexis Ohanian in New York
Getty Images
Serena Williams und Alexis Ohanian in New York
Serena Williams, Tennis-Profi
Getty Images
Serena Williams, Tennis-Profi
Seid ihr Fans von Serena Williams?99 Stimmen
68
Ja, sie ist eine tolle Frau und Sportlerin
31
Nein, aber Tennis interessiert mich auch nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de