Es gibt Dinge, die verkraften selbst die engsten Freundschaften nicht. Und der britische One Direction-Sänger Louis Tomlinson (27) kann Zayn Malik (26) eine Sache nicht vergeben. Die beiden hatten mehrere Jahre gemeinsam in der Band gespielt. One Direction war bei der Castingshow The X-Factor zwar nur Dritter geworden, hatte aber dennoch einen Plattenvertrag bei Sony Music bekommen. Trotz großen Erfolges – eine Sache hat Louis und Zayns Beziehung für immer verändert.

2016 war Louis' Mutter Johannah Deakin im Alter von nur 43 Jahren an Krebs gestorben. Nur drei Tage später musste Louis bei "The X-Factor" auftreten, wo er mittlerweile als Juror tätig ist. Für den jungen Mann war das eine große und schwierige Herausforderung – bei der ihm seine Freunde und Bandkollegen Harry Styles (25), Liam Payne (25) und Niall Horan (25) unterstützten. Sie flogen für seinen Auftritt um die Welt, nur um für ihn da zu sein. Zayn jedoch ließ sich an diesem für Louis so wichtigen Abend nicht blicken. Im Podcast "The Dan Wootton Interview" sagte Louis: "Es ging nur darum, jeden dort zu sehen – Harry, Niall und Liam – das war es, was ich in dieser Nacht brauchte, diese Unterstützung."

Dass Zayn an diesem Abend fehlte, wird Louis ihm wohl nicht verzeihen können. Er gestand traurig: "Ehrlich gesagt, es wurde nie wieder besser." Wie findet ihr Zayns damaliges Verhalten? Stimmt in der Umfrage ab!

Louis Tomlinson, One Direction-Sänger
John Phillips/Getty Images
Louis Tomlinson, One Direction-Sänger
One Direction-Stars Harry Styles, Liam Payne, Zayn Malik, Louis Tomlinson und Niall Horan, 2014
Carlos Alvarez/Getty Images
One Direction-Stars Harry Styles, Liam Payne, Zayn Malik, Louis Tomlinson und Niall Horan, 2014
Zayn Malik in New York City
Peter Parker / SplashNews.com
Zayn Malik in New York City
Wie findet ihr Zayns damaliges Verhalten?1734 Stimmen
1519
Echt blöd! Für seinen Freund hätte er schon ruhig da sein können.
215
Na ja, wenn er wirklich nicht konnte?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de