Anzeige
Promiflash Logo
Tod seiner Schwester: Louis Tomlinson sagt Charity-Termin abGetty ImagesZur Bildergalerie

Tod seiner Schwester: Louis Tomlinson sagt Charity-Termin ab

15. März 2019, 7:00 - Promiflash

Louis Tomlinson (27) durchlebt gerade schlimme Stunden: Der One Direction-Star hat seine Schwester Félicité Tomlinson (✝18) verloren. Die angehende Designerin starb im Alter von gerade einmal 18 Jahren vermutlich an einem Herzinfarkt – etwa drei Jahre, nachdem die Mutter der beiden den Kampf gegen Leukämie verloren hatte. Eigentlich wollte Louis auf einem Charity-Event einen Song zu Ehren seiner Mom vorstellen, sagte den Auftritt aber nach dem Tod seiner Schwester nun ab.

Wie The Sun berichtet, habe der 27-Jährige seine Performance bei der BBC-Show "Comic Relief", bei der am Freitag im Rahmen des Red Nose Day Spenden für Kinder gesammelt werden, abgesagt. "Louis ist nach dem Verlust seiner Schwester natürlich verzweifelt. Er hat alle Promo-Termine abgesagt. Es ist eine riesige Tragödie und jeder will für Louis da sein", sagte ein Insider aus dem Umfeld des Musikers. Er sei seit dem Tod seiner Mutter Johannah Deakin quasi das Familienoberhaupt gewesen, war immer für seine jüngeren Halbgeschwister da, zu denen auch Félicité gezählt hatte.

Die 18-Jährige soll am Mittwochmittag nach einem Herzinfarkt zusammengebrochen und noch in ihrer Londoner Wohnung gestorben sein. Wenige Stunden später habe Louis von der Tragödie erfahren. "Sie sind alle am Boden zerstört, wie man sich vorstellen kann. Sie hatte so viele Freunde und war so eine positive, glückliche Person. Es ist ein riesiger Verlust", erzählte die Quelle, die der Familie nahe steht.

Getty Images
Louis Tomlinson im Mai 2019
Getty Images
Louis Tomlinson bei der Premiere von "Liam Gallagher: As It Was"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de