Haben sich Lenas Chancen auf den Germany's next Topmodel-Sieg jetzt verschlechtert? Beim berüchtigten Umstyling verpasste Heidi Klum (45) der 17-Jährigen eine der größten Veränderungen der diesjährigen Staffel. Die Kandidatin musste sich von ihren knallroten Haaren verabschieden: Ihre Mähne wurde dank Extensions nicht nur länger, sondern erstrahlt seitdem auch in einem satten Dunkelbraun. In einem Interview erklärt die Essenerin jetzt, dass sie daran ganz schön zu knabbern hat!

Eigentlich war Lena direkt nach dem Make-over total happy mit ihrem neuen Look. Doch mit jedem Blick in den Spiegel wuchsen ihre Zweifel. "Je mehr Tage vergangen sind, desto unzufriedener war ich mit mir selber. Die roten Haare haben mich irgendwie total selbstbewusst gemacht. Durch die dunkleren Haare und die neue Frisur hab ich total an Selbstbewusstsein verloren", verrät das Nachwuchsmodel in der Webshow #GNTM The Talk. Die 17-Jährige habe selbst keine richtige Erklärung dafür. Doch auch vor der Kamera habe sie seitdem eine Veränderung an ihrer Attitüde bemerkt: "Dadurch wurde ich beim Shooting irgendwie schüchterner und wusste nicht genau, was jetzt richtig ist."

Wäre es nach Lena gegangen, hätte ihr Umstyling gerne noch extremer ausfallen können. Vor allem der neue Look ihrer Konkurrentin Justine hat es ihr angetan. "Meine Wunschfrisur war eigentlich ein Kurzhaarschnitt. Da hab ich mich total drauf fokussiert. Für mich stand das schon total fest", erklärt sie weiter. Ob sich die 17-Jährige mit ihrem neuen Styling doch noch anfreunden kann, wird sich in den kommenden GNTM-Folgen zeigen.

Heidi Klum in Los AngelesGetty Images
Heidi Klum in Los Angeles
Lena, GNTM-Kandidatin 2019Instagram / lenalswk
Lena, GNTM-Kandidatin 2019
GNTM-Kandidatin JustineInstagram / justinekli
GNTM-Kandidatin Justine
Lena mit Kurzhaarschnitt: Könnt ihr euch das vorstellen?1603 Stimmen
832
Ja, das hätte ihr sicher mega gestanden!
771
Nein, die dunkelbraune Mähne sieht doch super an ihr aus!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de