Nun zieht auch die Castingshow The X Factor nach! Nachdem die jüngst ausgestrahlte Dokumentation "Leaving Neverland" die Missbrauchsgerüchte um Michael Jackson (✝50) befeuert hatte, zogen Medienmacher weltweit ihre Konsequenzen. Der britische Radiosender BBC Radio 2 etwa strich Michaels Hits gar komplett aus seinem Programm. Nun distanzierten sich offenbar auch die Macher der Castingshow "The X Factor" vom musikalischen Erbe des King of Pop!

Wie das britische Boulevardmagazin Mirror berichtet, wird der Fernsehsender ITV, auf dem die Casting-Show läuft, Michael Jacksons Songs künftig bewusst aus dem Format streichen. Für den Sender bedeute dies eine deutliche Kursänderung, zumal in der Vergangenheit ganze Folgen der Sendung dem King of Pop gewidmet worden waren.

Erst im Jahr 2014 stand fast eine ganze Folge im Zeichen des umstrittenen Musikers. Damals konnten die Kandidaten zwischen Songs von Queen und Jacko wählen. Welcher Megastar dem Team um Jury-Urgestein Simon Cowell (59) wohl in Zukunft die gewünschten Traumquoten bescheren wird?

Michael Jackson bei einem Konzert in Neuseeland 1996Getty Images
Michael Jackson bei einem Konzert in Neuseeland 1996
Jury von "X Factor": Nick Grimshaw, Rita Ora, Cheryl Cole und Simon CowellWENN.com
Jury von "X Factor": Nick Grimshaw, Rita Ora, Cheryl Cole und Simon Cowell
Michael Jackson 1988 in ParisGetty Images
Michael Jackson 1988 in Paris
Könnt ihr die Entscheidung des Fernsehsenders verstehen?683 Stimmen
122
Ja, total! Der Sender hatte gar keine andere Wahl.
561
Nein – absolut nicht. Ich finde die Entscheidung des Senders übertrieben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de