Jetzt zieht sie den endgültigen Schlussstrich. Die Beziehung von Ariana Grande (25) und Pete Davidson (25) nahm ein Ende mit Schmerzen. Erst verkündeten sie im vergangenen Jahr ihre Blitz-Verlobung, wenig später gaben sie ihre endgültige Trennung bekannt. Ari stand damit vor einem Problem: Die 25-Jährige hatte sich während der Zeit mit Pete ein Liebes-Tattoo stechen lassen. Das musste weg – und ist es jetzt auch!

"3 Uhr morgens mit @girlknewyork. Nicht nur ein Cover-up, sondern eine Weiterentwicklung", schrieb die "thank u, next"-Sängerin unter ihrem Instagram-Post. Auf dem Foto liegt die Sängerin nur mit einem Sport-BH bekleidet auf der Couch. Nur wenige Zentimeter unter ihrer linken Brust sind Blätter einer Blume zu sehen. Darin steht das Wort "Always", auf Deutsch: "Immer". Das Tattoo, das ihre Fans für ein Liebes-Tattoo hielten, ließ Ari jetzt mit einem Pflanzen-Motiv überdecken.

Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass Ari ein Tattoo ihres Ex-Freundes, der zurzeit mit Kate Beckinsale (45) turtelt, zu überdecken versucht. Vor nur wenigen Monaten hatte sich die Sängerin eine Zahl am Fuß mit einem Hunde-Motiv überstechen lassen. Das Datum 8418 stand für den Todestag von Petes Vater.

Ariana Grande, MusikerinGetty Images
Ariana Grande, Musikerin
Pete Davidson und Ariana Grande bei den MTV Video Music Awards 2018Getty Images
Pete Davidson und Ariana Grande bei den MTV Video Music Awards 2018
Pete Davidson und Kate BeckinsaleSplash News
Pete Davidson und Kate Beckinsale
Würdet ihr euch Liebes-Tattoos stechen lassen?1053 Stimmen
131
Ja, wenn man sich liebt, soll es doch für immer sein – dann ist ein Tattoo doch okay
922
Nein, man weiß nie, was passiert – das Ariana-Beispiel zeigt, wie schnell es gehen kann


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de