Ehre, wem Ehre gebührt! 2014 feierten die Fans mit der DFB-Elf die gewonnene Weltmeisterschaft. Drei wichtige Stützen der Mannschaft – Mats Hummels (30), Thomas Müller (29) und Jérôme Boateng (30) – wurden nun Anfang März vor den ersten beiden Länderspielen 2019 überraschend von Bundestrainer Joachim Löw (59) aussortiert. Doch die Anhänger der deutschen Nationalmannschaft haben die drei Weltmeister nicht vergessen – und bedankten sich jetzt bei ihren Fußball-Helden mit einer Fan-Choreografie!

Das Freundschaftsspiel der deutschen Nationalmannschaft am Mittwoch gegen Serbien nutzten die DFB-Anhänger, um das ausgemusterte Bayern-Trio zu ehren! In der Nordkurve der Wolfsburger Volkswagen Arena bedankten sich die Fans mit einer tollen Choreografie! Unter dem Wort "Danke" hielten die Zuschauer Transparente, die die einstigen Rückennummern der Lieblinge bildeten, hoch – die 5 für Mats, die 13 für Thomas und die 17 für Jérôme. Dazu prangten auf einem Banner zwischen Ober- und Unterrang die Vornamen der Spitzensportler.

Die rührende Geste wurde vom "Fanclub Nationalmannschaft", der eng mit dem DFB zusammenarbeitet, ins Leben gerufen. Jérôme Boateng freute sich scheinbar über die Fan-Reaktion und postete schon während des Spiels ein Bild der Choreo auf Instagram. Den Schnappschuss betitelte er mit "Danke" und einer Deutschland-Flagge. Schon nach zwei Stunden drückten über 81.000 Follower auf den Like-Button.

Die DFB-Fans ehren mit ihrer Choreo Mats Hummels, Thomas Müller und Jérôme Boateng im März 2019Instagram / jeromeboateng
Die DFB-Fans ehren mit ihrer Choreo Mats Hummels, Thomas Müller und Jérôme Boateng im März 2019
Jogi Löw beim Freundschaftsspiel gegen Serbien im März 2019Getty Images
Jogi Löw beim Freundschaftsspiel gegen Serbien im März 2019
Manuel Neuer (M.) und die deutsche Nationalmannschaft 2014 in BrasilienLaurence Griffiths/Getty Images
Manuel Neuer (M.) und die deutsche Nationalmannschaft 2014 in Brasilien
Was haltet ihr von der Fan-Aktion für Hummels, Müller und Boateng?2668 Stimmen
757
Naja – das ist ja wohl das Mindeste!
1911
Mega – das war wirklich eine rührende Geste!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de