Das gab es bei Germany's next Topmodel noch nie! Der Zickenkrieg zwischen den Kandidatinnen Lena und Jasmin eskalierte am vergangenen Donnerstag in der siebten Folge der aktuellen Staffel: Aus den verbalen Anfeindungen der Mädels wurde ein handfester Streit! Jasmin schlug Lena ins Gesicht und riss ihr sogar die Haarextension raus! Das bedeutete für Jasmin das endgültige Aus. GNTM-Girl Vanessa (22) schildert nun, wie sie die Gewalt-Attacke wahrgenommen hat.

"Lena hat es auf gar keinen Fall verdient, so geschlagen zu werden", schreibt Vanessa in ihrer Instagram-Story, nachdem viele User wissen wollten, wie die ganze Situation wirklich war. Über die ganzen Dinge, die abgelaufen seien, würde sie sich nochmal äußern, doch so viel berichtete sie schon mal: "Es wurden Fäuste verwendet und, wie man an unseren Reaktionen sehen konnte, war es eine unerträgliche Situation."

In der Sendung reagierten die Kandidatinnen allerdings recht unterschiedlich auf Jasmins Ausraster. Während Simone (21) der Meinung ist, man dürfe niemals handgreiflich werden, nimmt Melissa sie sogar etwas in Schutz: "Wenn sie Kacke baut, dann bin ich auch keine Stütze mehr, aber ich sehe immer das Gute in einer Person und Jasmin ist eigentlich eine gute Person."

Jasmin, NachwuchsmodelInstagram / jasminveitcadeterosado
Jasmin, Nachwuchsmodel
Lena, TV-SternchenInstagram / lenalswk
Lena, TV-Sternchen
"Germany's next Topmodel"-Kandidatin MelissaMelissa
"Germany's next Topmodel"-Kandidatin Melissa
Könnt ihr Vanessas Schilderung der Attacke nachvollziehen?876 Stimmen
559
Ja, absolut!
317
Na ja, man weiß ja nicht, wie krass die Situation wirklich war.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de