Ein knappes halbes Jahrhundert wirft man nicht einfach über Bord! Danny DeVito (74) und Rhea Perlman (70) waren 46 Jahre lang ein Paar, 30 davon verheiratet. 1971 hatten sich die beiden kennengelernt, im Januar 1982 folgte die Hochzeit. Im Oktober 2012 trennte sich das Duo zum ersten Mal, ein halbes Jahr später versöhnten sich Danny und Rhea wieder. Dann kam im März 2017 das endgültige Aus. Dennoch hat der Schauspieler jetzt gestanden, dass er mit seiner Ex-Frau noch gut befreundet ist.

Im Moment ist Danny auf Promotour für den Disney-Realfilm "Dumbo". In einem Interview mit People gab er aber auch Einblicke in sein Privatleben und sprach davon, dass sich beide immer noch "sehr nahe" sind. "Wir sind Freunde", erklärt der 74-Jährige und führt weiter aus, "Wir sind glücklich. Jeder ist glücklich." Zudem sollen beide mit ihrer jeweiligen Karriere gut beschäftigt sein. Während Danny gerade den Zirkusdirektor Max Medici verkörpert, ist Rhea demnächst an der Seite von Diane Keaton (73) in dem Film "Poms" zu sehen.

Rhea und Danny, die drei gemeinsame Kinder haben, standen auch häufig zusammen vor der Kamera. Unter anderem in der Fernsehsendung "Taxi", sowie im Familienfilm "Matilda" von 1996, in dem beide sogar ein Ehepaar spielten.

Danny DeVito, Kino-Star
Getty Images
Danny DeVito, Kino-Star
Danny DeVito
Getty Images
Danny DeVito
Danny DeVito, Schauspieler
Getty Images
Danny DeVito, Schauspieler
Was würdet ihr davon halten, wenn die beiden wieder zusammenkommen?210 Stimmen
188
Wäre doch schön!
22
Nee, also dieses Hin und Her ging mir schon immer auf die Nerven.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de