Sabrina Mockenhaupt (38) und Profitänzer Erich Klann (31) konnten die Let's Dance-Jury rund um Joachim Llambi (54) am vergangenen Freitag nicht so recht von sich überzeugen: Gerade einmal zehn Punkte gab es für ihre Cha-Cha-Cha-Performance. Bei der Entscheidung konnten sich Sabrina und Erich zwar gegen Jan Hartmann (38) und dessen Tanzpartnerin durchsetzen, doch die Zitterpartie hat die Langstreckenläuferin ganz schön mitgenommen. Gegenüber Promiflash hat sie jetzt verraten, wie sie ihr Selbstbewusstsein stärken will.

In der Bewertung der Jury hieß es, die 38-Jährige sei bei ihrem Tanz nicht sexy genug gewesen. Wie sie ihr Selbstbewusstsein stärken und ihrem kommenden Auftritt mehr Pep verleihen will, schilderte Sabrina im Gespräch mit Promiflash: "Ich muss leichter werden und lernen, loszulassen. Das sind auch so Komponenten wie in meinem Leben. Und ich habe sehr sehr wenig Selbstbewusstsein. [...] Ich habe zu Erich gesagt: Wenn ich anfange, an mich zu glauben, dann glaube ich auch an uns zwei."

Bis jetzt habe sie versucht, ihr geringes Selbstwertgefühl mit ihrer lustigen Art zu überspielen. Doch schon Kleinigkeiten wie ein fehlendes Haarteil hätten die Sportlerin während der Proben für die Show emotional an ihre Grenzen gebracht. Ihren Traum, bei der Tanzshow dabei zu sein, wolle sie trotzdem nicht so schnell aufgeben.

Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de

Sabrina Mockenhaupt 2014 in BraunschweigVon Der Laage,Gladys Chai
Sabrina Mockenhaupt 2014 in Braunschweig
Sabrina Mockenhaupt, "Let's Dance"-Kandidatin 2019TVNOW / Stefan Gregorowius
Sabrina Mockenhaupt, "Let's Dance"-Kandidatin 2019
Sabrina Mockenhaupt und Erich Klann in Köln, März 2019Getty Images
Sabrina Mockenhaupt und Erich Klann in Köln, März 2019
Hättet ihr gedacht, dass Sabrina mit Selbstzweifeln zu kämpfen hat?361 Stimmen
242
Nein, das hat mich total überrascht!
119
Ja, ich hatte schon damit gerechnet!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de