Sie hat einfach keine Lust, über ihre Trennung zu sprechen! Lange machten die YouTuberin Mrs. Bella (26) und Social-Media-Star Inscope21 (24) ein Geheimnis aus ihrer Liebe. Auch nach dem ersehnten Beziehungs-Outing gaben die beiden kaum etwas aus ihrem Leben als Pärchen preis. Nun verkündete Mrs. Bella in den sozialen Medien, dass sich die beiden nach knapp einem Jahr wieder getrennt hätten – warum ihre Liebe zerbrochen sei, wolle die Beauty allerdings nicht verraten!

Auf ihrem YouTube-Kanal bittet die 26-Jährige darum, künftig nicht auf ihr Liebes-Aus angesprochen zu werden: "Ich weiß, euch interessiert das, aber wenn ihr mich auf der Straße seht, fragt mich bitte nicht danach." Nicht etwa, weil sie deswegen sofort losheulen müsse, sondern weil ihr ihr Privatleben einfach heilig sei. "Ich würde euch sowieso nicht antworten. Das ist nicht böse gemeint, aber ich glaube, dass ihr auch nicht antworten würdet", ergänzt Bella.

Außerdem räumt die Netz-Bekanntheit im Clip auch mit den Fremdgeh-Gerüchten auf. "Hier ist niemand irgendjemandem fremdgegangen. Er ist mir nicht fremdgegangen, ich bin ihm nicht fremdgegangen", erklärt die Blondine in ihrem Statement. Traurig, aber wahr: Es gebe einfach manchmal Dinge, die nicht funktionieren würden.

YouTube-Stars Mrs. Bella und Inscope21Instagram / mrsbella
YouTube-Stars Mrs. Bella und Inscope21
Mrs. Bella in DüsseldorfGetty Images
Mrs. Bella in Düsseldorf
Mrs. Bella und Inscope21, Neujahr 2019Instagram / inscopenico
Mrs. Bella und Inscope21, Neujahr 2019
Was haltet ihr von Bellas Bitte, nicht auf die Trennung angesprochen werden zu wollen?1144 Stimmen
1019
Es ist ihr gutes Recht, Details zu ihrem Liebesleben privat zu halten!
125
Wenn sie ihr Liebesleben in die Öffentlichkeit trägt, muss sie auch mit Nachfragen rechnen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de