Simone eckt immer wieder bei ihren Germany's next Topmodel-Kolleginen an. So auch in der achten Folge vom vergangenen Donnerstag, bei der vier Castings in Miami auf dem Programm standen. Simones Konkurrentin Vanessa war tierisch genervt vom Dauergrinsen ihrer Mitstreiterin und behauptete, dass die Blondine ihr Lächeln nur aufsetze, um bessere Chancen bei den Kunden zu haben. Tatsächlich schnappte sich Simi einen Job – und zwar eine Fotostrecke in der deutschen InStyle. Die Chefin des Modemagazins zeigt sich im Anschluss völlig begeistert von der 21-Jährigen!

Kerstin Weng hat als InStyle-Chefredakteurin schon mit vielen Models zusammengearbeitet. Auf Instagram outet sich die Journalistin jetzt als großer Simi-Fan und postet ein Selfie von sich und dem Lockenkopf. "Nach diversen GNTM-Staffeln erlaube ich mir jetzt einfach mal zu sagen: Simone hat das gewisse Etwas. Die Modestrecke von Theresa Pichler mit Simone sieht definitiv nicht nach 'Ich will mal ins Fernsehen'-Model aus", urteilt die Fashionista in der Bildunterschrift.

Zusätzlich versieht Kerstin ihren Beitrag über Simone mit den Hashtags #shesgottalent (sie hat Talent) und #demnächstinunserermaiausgabe. Ein größeres Kompliment hätte die Mode-Expertin der Topmodel-Kandidatin wohl kaum machen können. Auch Kerstins Follower äußern sich positiv über das Model. "Egal wie sie im TV dargestellt wird – Potenzial hat sie definitiv", kommentiert eine Userin.

GNTM-Kandidatin Simone mit Heidi Klum am Set in L.A.SplashNews.com
GNTM-Kandidatin Simone mit Heidi Klum am Set in L.A.
Simone Kowalski mit ihrem Hund CharlieInstagram / simone.gntm.2019
Simone Kowalski mit ihrem Hund Charlie
Simone Kowalski in HamburgInstagram / simone.gntm.2019
Simone Kowalski in Hamburg
Wie schätzt ihr Simones Topmodel-Potenzial ein?1028 Stimmen
974
Sehr hoch – ich glaube, sie könnte GNTM gewinnen!
54
Niedrig – ich hoffe, sie fliegt bald raus!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de