Herzogin Meghan (37), Prinzessin Diana (✝36) und Herzogin Kate (37) – sie alle haben etwas ganz Bestimmtes gemeinsam. Die royalen Damen verbindet nämlich eine kleine Beauty-Besonderheit, die man erst bei genauem Hinsehen erkennen kann. Zwar befindet sie sich bei jeder der drei Frauen an einer etwas anderen Stelle, doch sie alle haben sie: Meghan, Diana und Kate haben jeweils ein bestimmtes Muttermal im Gesicht.

Seit Meghans traumhafter Hochzeit mit Prinz Harry (34) im Mai des vergangenen Jahres gehört die ehemalige Suits-Darstellerin offiziell zum britischen Königshaus. Mit ihrer Schwägerin Herzogin Kate, die mit Harrys Bruder Prinz William (36) verheiratet ist, hat die Beauty damit nicht nur die Gemeinsamkeit eines royalen Ehemanns, sondern die beiden verbindet auch ein Schönheitsfleck im Gesicht. Genau wie ihn auch Prinzessin Diana, die Mutter der beiden Prinzen, hatte.

Bei Kate sitzt das Muttermal auf der rechten Seite, bei Diana und Meghan befindet es sich links – aber bei allen jeweils ein kleines Stück über der Oberlippe. Wusstet ihr von dieser kleinen optischen Gemeinsamkeit der drei weltberühmten Frauen? Stimmt in der Umfrage ab!

Herzogin Meghan im März 2019 in LondonGetty Images
Herzogin Meghan im März 2019 in London
Herzogin Kate im März 2019 in LondonGetty Images
Herzogin Kate im März 2019 in London
Prinzessin Diana im Februar 1997Getty Images
Prinzessin Diana im Februar 1997
Wusstet ihr, dass die drei Frauen dieser Beauty-Makel verbindet?944 Stimmen
763
Nein, das überrascht mich total!
181
Ja, mir ist das schon aufgefallen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de