Özcan Cosar (37) konnte nicht überzeugen! Die zweite Liveshow von Let's Dance stand am vergangenen Freitag ganz im Zeichen der 80er-Jahre. Der Comedian und seine Tanzpartnerin Marta Arndt (29) hatten sich zu diesem Motto für einen Jive entschieden, bekamen für ihre Performance allerdings nur magere 14 Punkte von der Jury. Auch die Anrufe der Zuschauer reichten für den Schauspieler letztendlich nicht aus, um ihn in die nächste Runde zu retten. Dennoch zeigt sich Özcan zufrieden mit seiner Teilnahme!

Anstatt lange Trübsal zu blasen, scheint sich Özcan lieber auf das Positive an seiner Zeit auf dem Tanzparkett konzentrieren zu wollen. "Es war eine sehr schöne und inspirierende Zeit bei 'Let's Dance'", schrieb er auf Instagram und bedankte sich gleichzeitig bei allen, die ihn während seiner Teilnahme an der Show unterstützt haben. Vor allem Profi-Tänzerin Martha sei er sehr dankbar: Sie sei die beste Tanzpartnerin gewesen, die er sich hätte wünschen können.

Dabei hatte zuletzt eigentlich Evelyn Burdecki (30) fest damit gerechnet, dass sie aus dem Wettbewerb gevotet wird. Sie und ihr Tanzpartner Evgeny (28) befanden sich ebenfalls unter den Wackel-Kandidaten. "Wirklich, ich dachte, ich komme nicht weiter", erklärte sie im Promiflash-Interview. Sie habe sogar vor Aufregung gezittert.

Özcan Cosar, "Let's Dance"-Kandidat 2019TVNOW / Stefan Gregorowius
Özcan Cosar, "Let's Dance"-Kandidat 2019
Daniel Hartwich, Lukas Rieger, Özcan Cosar und Oliver Pocher bei "Let's Dance"TVNOW / Stefan Gregorowius
Daniel Hartwich, Lukas Rieger, Özcan Cosar und Oliver Pocher bei "Let's Dance"
Evgeny Vinokurov und Evelyn Burdecki bei "Let's Dance", März 2019Getty Images
Evgeny Vinokurov und Evelyn Burdecki bei "Let's Dance", März 2019
Wie findet ihr Özcans Statement?570 Stimmen
427
Sehr gut! Ich finde seine Sichtweise toll!
143
Na ja, ich wäre an seiner Stelle schon etwas enttäuscht...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de