Nun wurden ihr die geliebten High Heels zum Verhängnis! Am Samstag hatte sich Carmen Geiss (53) den Mittelfuß und die Ferse gebrochen, als sie mit hohen Hacken eine Treppe hinaufeilte. Die Blondine verfehlte dabei offenbar die letzte Stufe und stürzte die Treppe hinunter – ihr gebrochener Fuß musste sogar operiert werden. Jetzt meldete sich die Millionärsgattin aus dem Krankenbett und ließ ihre Fans an allen Einzelheiten teilhaben: Carmen teilte sogar Fotos aus dem Operationssaal!

Neben einem Schnappschuss vom traumhaften Ausblick aus ihrem Krankenhausbett teilte die zweifache Mutter auf Instagram auch eine Reihe von Fotos von ihrer Operation – und diese Aufnahmen sind nichts für schwache Nerven: Auf einigen Bildern sieht man den aufgeschnittenen Fuß der 53-Jährigen auf dem OP-Tisch liegen – eine weitere Aufnahme zeigt die Schrauben, mit denen Carmens Bruch fixiert wurde. Doch die Patientin gibt sich tapfer: Sie sei froh, dass sie innerhalb eines Tages operiert und inzwischen sogar wieder entlassen wurde. Nur eine Sorge beschäftigte das ehemalige Model: "Ich weiß lediglich noch nicht, wie ich in den nächsten Wochen in flachen Schuhen laufen soll?", scherzte Carmen.

Für ihre Fans hatte die Kölnerin derweil noch eine wichtige Lektion: "Eure Füße dürfen nicht schneller sein als eure Augen", riet sie allen weiblichen wie auch männlichen High-Heels-Trägern. Sie selbst muss die Füße nun erst einmal hochlegen. Von ihrem Mann und ihren Kindern bekomme sie unterdessen aber alle erdenkliche Fürsorge, beruhigte Carmen ihre Fans.

Carmen Geiss bei der McDonald's Benefiz Gala 2017Getty Images
Carmen Geiss bei der McDonald's Benefiz Gala 2017
Carmen Geiss, TV-StarBecher/WENN.com
Carmen Geiss, TV-Star
Carmen Geiss, TV-StarInstagram / carmegeiss_1965
Carmen Geiss, TV-Star
Wie findet ihr es, dass Carmen diese Fotos gepostet hat?1667 Stimmen
1128
Ich habe kein Problem damit – ist doch ihre Entscheidung!
539
Geht gar nicht! Das ist eindeutig zu krass.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de