Michael Wendler (46) wandelt auf Wüstenwegen – wie schlägt er sich dieses Mal? Vor über fünf Jahren zog der Schlagersänger ins Dschungelcamp, schmiss das Fernseh-Abenteuer aber nach wenigen Tagen freiwillig. Nun stellt er sich einer neuen Herausforderung: Zusammen mit Kult-Auswanderer Konny Reimann (63) will sich der Entertainer bei hohen Temperaturen durch karge Landschaften kämpfen. Werden die TV-Stars ihren Extrem-Trip unbeschadet überstehen?

Ganz auf sich allein gestellt werden die Männer ohne Hilfsmittel und Proviant in der Wüste von Moab in Utah (USA) ausgesetzt, um in vier Tagen ein zuvor vereinbartes Ziel zu erreichen. Das Duo hat lediglich einen Notfall-Energieriegel pro Tag zur Verfügung und muss die Wasserkanister entlang der Strecke erst einmal finden – bei bis zu 45 Grad Celsius! Dabei schlägt der Wendler zu Konnys großer Verwunderung vor, sich in der Wüste die Haare zu waschen. Ob er dem Abenteuer gewachsen ist?

Im Dschungelcamp warf der damals 41-Jährige im Januar 2014 bereits am fünften Tag das Handtuch, weil ihn Hunger und diverse Wehwehchen plagten. Anschließend ging sein Vater Manfred Weßels hart mit ihm ins Gericht, bezeichnete ihn unter anderem als Weichei und lachte ihn aus. Vielleicht beweist ihm Michael demnächst das Gegenteil. Wie er ihm seine Mission bei "Konny Goes Wild!" gelingt, seht ihr am 15. April 2019 ab 20:15 Uhr bei RTL II.

Michael Wendler und Konny Reimann, TV-AuswandererKonny goes wild!, RTL II
Michael Wendler und Konny Reimann, TV-Auswanderer
Konny Reimann und Michael Wendler in der TV-Sendung "Konny Goes Wild!"Konny goes wild!, RTL II
Konny Reimann und Michael Wendler in der TV-Sendung "Konny Goes Wild!"
Michael Wendler und Konny Reimann in "Konny Goes Wild!"Konny goes wild!, RTL II
Michael Wendler und Konny Reimann in "Konny Goes Wild!"
Glaubt ihr, der Wendler zieht das Wüsten-Abenteuer bis zum Ende durch?1393 Stimmen
203
Ja, ganz bestimmt!
1190
Nein, das wird nichts.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de