Sie ist einfach nicht aufzuhalten! In den vergangenen Monaten hat Ariana Grande (25) einen Rekord nach dem anderen gebrochen. Während ihr Lied "thank u, next" innerhalb von 24 Stunden die meisten Video-Aufrufe aller Zeiten auf YouTube kassierte, konnte "7 rings" beim Streamingdienst Spotify einen Bestwert einsacken. Die Single "break up with your girlfriend, i’m bored" stieg direkt auf Platz zwei der Charts ein. Mit ihrem neuesten Erfolg stieß Ari jetzt allerdings sich selbst vom Thron!

Ganze sieben Wochen konnte sich "thank u, next" an der Spitze der Billboard Hot 100 Charts halten – ein Rekord! Doch jetzt setzte die Sängerin noch einen drauf, wie Just Jared berichtet. Der Song wurde nun von ihrem Ohrwurm-Hit "7 rings" getoppt: Unglaubliche acht Wochen ist die Single mittlerweile auf Platz eins. Und auch das dazugehörige Album "thank u, next" kommt offenbar auch sieben Wochen nach der Veröffentlichung noch immer gut an. Aktuell ist die LP auf Platz zwei der Billboard 200 Album Charts zu finden. Damit ist Ari laut des Onlineportals die erste Künstlerin, deren Werk sich auch nach sieben Wochen auf den obersten zwei Plätzen hält. Dies sei zuletzt Drake (32) im Jahr 2016 mit seinem Album "Views" gelungen.

Ob das neue Stück der 25-Jährigen an diesen Erfolg anknüpfen kann? Erst vor wenigen Stunden veröffentlichte die Musikerin mit ihrer besten Freundin Victoria Monét den Song "Monopoly" – in dem sich Ariana offenbar als bisexuell outet.

Ariana Grandes Musikvideo "thank you, next"
Musikvideo: "Ariana Grande" mit "Thank you, next"
Ariana Grandes Musikvideo "thank you, next"
Drake in Wimbledon
Getty Images
Drake in Wimbledon
Victoria Monét und Ariana Grande beim "One Love Manchester"-Konzert 2017
Getty Images
Victoria Monét und Ariana Grande beim "One Love Manchester"-Konzert 2017
Könnt ihr den Ariana-Hype nachvollziehen?598 Stimmen
462
Ja, ihre Musik ist super!
136
Nee, da gefallen mir andere Songs besser!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de