Paul Danan (40) war berüchtigt für seine betrunkenen Ausraster und Zusammenbrüche bei der Teilnahme an Celebrity Love Island. Der ehemalige "Hollyoaks"-Darsteller hatte im Jahr 2005 an der ersten Staffel des Formats teilgenommen und Auseinandersetzungen mit dem ehemaligen Bodyguard von Westlife, Fran Cosgrave, gehabt – Paul habe ein Suchtproblem gehabt. Als er auf die Insel kam, kämpfte er mit Entzugserscheinungen – und dagegen habe er Valium bekommen, wie der 40-Jährige jetzt verriet.

Bevor er nach Fidschi geflogen war, wo die Show gedreht wurde, habe er Partydrogen genommen, erzählte Paul gegenüber The Sun. Auf der Insel habe er stark gezittert, mental sei es ihm jedoch gut gegangen. "Zu dieser Zeit hatte ich nicht realisiert, dass ich ein paar Suchtprobleme hatte", erklärt der Schauspieler und ergänzt: "Ich habe das alles vor den Augen einer Nation erkannt." Er erinnere sich daran, wie er zur Strandhütte gekrochen sei, am ganzen Körper bebend: "Dann gaben sie mir Valium und ich kam runter und am nächsten Tag war alles gut, das war's."

Pauls Auseinandersetzung mit Fran führte dazu, dass die Security ihn aus der Villa schmeißen musste. Er beschuldigt die Produzenten, ihm Alkohol gegeben zu haben, um die Einschaltquoten zu erhöhen. Denn sie hätten gewusst, dass er nach ein paar Drinks unberechenbar wurde.

Paul Danan vor den ITV Studios 2017Rocky / WENN.com
Paul Danan vor den ITV Studios 2017
Paul Danan im Juli 2005WENN / Brian McEvoy
Paul Danan im Juli 2005
Paul Danan bei der "Retribution"-PremierePhil Lewis / WENN.com
Paul Danan bei der "Retribution"-Premiere
Wie findet ihr es, dass Paul Danan am TV-Set Beruhigungsmittel bekommen haben soll?154 Stimmen
70
Ich finde es in Ordnung – immerhin brauchte er in dem Moment Hilfe!
84
Geht gar nicht, er hätte das Set verlassen müssen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de