Für Mick Jagger (75) geht es wieder bergauf! Vor Kurzem musste der Rolling Stones-Frontmann ins Krankenhaus, da bei ihm ein Fehler am Herzen festgestellt wurde. Der Rockstar wurde daraufhin operiert und die Band verschob alle Konzerte der kommenden Tour. Jetzt gibt es ein Update zum Gesundheitszustand des Sängers und die Fans können erleichtert aufatmen: Mick hat den Eingriff ohne Probleme hinter sich gebracht!

Wie Billboard berichtet, befindet sich Mick zurzeit noch im New Yorker Presbyterian Krankenhaus. Dort soll der Star unter ständiger Beobachtung durch das Pflegepersonal stehen, damit er im Falle von Komplikationen schnell versorgt werden kann. Bei der OP handelte es sich allerdings um einen vergleichbar kleinen Eingriff: Die Ärzte mussten eine Herzklappe reparieren, der Brustkorb wurde bei dieser Operation aber nicht geöffnet. Stattdessen gelangten die Ärzte durch eine Oberschenkelarterie an das Organ.

Die Erholungszeit ist bei einer solchen Behandlung vergleichsweise kurz. Mick muss voraussichtlich nur vier bis fünf Tage ruhen, damit die Arterie wieder verheilen kann. Mit seiner Rückkehr auf die Bühne wird er allerdings noch etwas warten müssen. Bereits vor seinem Krankenhausaufenthalt teilte er seinen Fans mit."Ich hasse es, euch so enttäuschen zu müssen. Ich bin am Boden zerstört, dass ich die Tournee verschieben muss."

The Rolling Stones
Getty Images
The Rolling Stones
Mick Jagger
Getty Images
Mick Jagger
Mick Jagger
Getty Images
Mick Jagger


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de