Liebe über den Tod hinaus! Als René Angélil (✝73) starb, verlor Celine Dion (51) die Liebe ihres Lebens. Er hatte sie bereits in jungen Jahren als Manager begleitet. Später verliebten sie sich ineinander, heirateten und bekamen insgesamt drei Kinder. Renés Krebstod im Jahr 2016 war ein schwerer Schicksalsschlag für Celine. Doch die "My Heart Will Go On"-Sängerin ist daran nicht zerbrochen. Im Gegenteil: Sie hat jetzt gestanden, dass sie sich dadurch stärker denn je fühlt!

"Ich fühle mich so mächtig und verantwortungsbewusst und geerdet und glücklich. Ich denke, dass René mir so viel Stärke und Kraft und Positives gegeben hat", offenbarte Celine bei einem Auftritt in der US-Show Good Morning America. Auch die Verantwortung, die sie als alleinerziehende Mutter trägt, erfüllt sie mit Stolz. "Ich fühle mich stärker, schöner, geerdeter. Da sind diese Kraft und Stärke, die mit dieser Reife einhergehen", erklärt die 51-Jährige weiter.

Celine gesteht auch, dass sie wieder verliebt ist. Allerdings nicht in irgendeine Person, sondern in das Leben selbst. "Ich bin verliebt. Liebe bedeutet nicht unbedingt, wieder zu heiraten", erklärt der Star. "Ich gehe jeden Abend auf die Bühne, weil ich liebe, was ich tue, also bin ich ziemlich verliebt."

Céline Dion 2017 in Los AngelesJesse Grant / Getty Images for Disney
Céline Dion 2017 in Los Angeles
Sängerin Celine DionDimitrios Kambouris / Getty Images
Sängerin Celine Dion
Celine Dion bei ihrer Show im Caesars Palace in Las VegasEthan Miller/Getty Images
Celine Dion bei ihrer Show im Caesars Palace in Las Vegas
Hättet ihr gedacht, dass Celine Dion sich so gut zurück ins Leben gekämpft hat?239 Stimmen
193
Ja, sie ist eben eine Powerfrau.
46
Nee, ich hätte schon gedacht, dass sie noch krasser darunter leidet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de