Banker Denis Shield starb im August 2018 an einer Überdosis Tabletten. Bis heute bleibt ungeklärt, ob er mit der Einnahme seine unfallbedingten Rückenschmerzen lindern oder seinem Leben selbst ein Ende setzen wollte. Als die Ärzte in Denis' Appartement im New Yorker Trump Tower eintrafen, konnten sie nichts mehr für ihn tun. Seine Ex-Freundin, Real Housewives of New York City-Star Bethenny Frankel (48) vermisst ihn bis heute – und hofft, sein Tod hatte nichts mit ihr zu tun.

"Er war so eine starke Kraft in meinem Leben und so eine liebevolle Person", erzählt Bethenny laut Daily Mail in einer Folge von RHONY. Auch ihre Tochter Bryn (8) habe ihn geliebt. "Als er fort war, blieb eine riesige Leere in mir zurück und ich konnte wirklich nicht glauben, dass er fort war." Bis zum heutigen Tag fragt sich Bethenny aber auch, ob sie indirekt eine Mitschuld an Denis' Tod trägt. Sie erzählt, auf einen Heiratsantrag ein Jahr vor den schrecklichen Ereignissen nie genau geantwortet zu haben.

Und sogar mehr als das: Sie habe ernsthaft überlegt, die Beziehung aufzugeben und ihm das auch mitgeteilt. "Ich habe ihm das genau in der Woche erzählt – am Samstag zuvor – dass ich aus dieser Dynamik raus muss. Natürlich ist mir das dann immer im Kopf herumgeschwirrt, als er unmittelbar darauf gestorben ist", offenbart die 48-Jährige.

Bethenny Frankel in New York City im Mai 2018
Getty Images
Bethenny Frankel in New York City im Mai 2018
Bethenny Frankel im Mai 2018
WENN.com
Bethenny Frankel im Mai 2018
Bethenny Frankel, Reality-TV-Star
WENN
Bethenny Frankel, Reality-TV-Star


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de