"Oh! Bibos vermisste Schwester sitzt in der Jury" – das war nur einer von vielen gemeinen Kommentaren, die Oana Nechiti (31) in der ersten DSDS-Liveshow für ihr Outfit einstecken musste. Ihr kurzes Kleid im Feder-Look sorgte im Netz für ordentlich Kritik – nagt das vielleicht am Ego der Profitänzerin? Promiflash verriet die Jurorin, wie sie mit solch negativen Reaktionen fertig wird.

Häme hin oder her – Oana wird wohl auch weiterhin ihren ganz eigenen Style tragen. Im Promiflash-Interview erklärte der Let's Dance-Star, dass er seine Garderobe größtenteils selbst auswählt. Dass die 31-Jährige dafür auch mal Kritik einstecken muss, ist ihr relativ schnuppe. "Das interessiert mich nicht. Der Auftritt war einfach sehr Oana", stellte sie klar.

Ihre Klamotten seien stets Ausdruck ihrer Persönlichkeit. Ob sie damit den Geschmack der anderen trifft, ist für sie überhaupt nicht entscheidend. "Ich versuche dabei nie, modisch zu sein oder jemandem zu gefallen. Ich versuche nur, so zu sein, wie ich mich fühle – innerlich", stellte die gebürtige Rumänin klar.

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de

Oana Nechiti bei DSDS 2019MG RTL D / Stefan Gregorowius
Oana Nechiti bei DSDS 2019
Oana Nechiti, DSDS-Jurorin und "Let's Dance"-ProfiInstagram / oana_nechiti
Oana Nechiti, DSDS-Jurorin und "Let's Dance"-Profi
Oana Nechiti in der zweiten DSDS-LiveshowInstagram / oana_nechiti
Oana Nechiti in der zweiten DSDS-Liveshow
Wie gefällt euch Oanas Style?870 Stimmen
484
Total schön und außergewöhnlich!
386
Puh, da sind schon viele Fehlgriffe dabei.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de