Immer wieder tauchen Fotos auf, auf denen sich Outfit und Frisur von Kim Kardashian (38) und Naomi Campbell (48) wirklich verblüffend ähnlich sehen. Schon bald wurden deshalb Gerüchte über einen bösen Fashion-Fight laut und die Fans fragten sich: Kopiert der 38-jährige Reality-TV-Star etwa den Modestil des zehn Jahre älteren Supermodels? Nun hatte Kim offenbar genug von dem nicht enden wollenden Gerede und bezog Stellung.

Gegenüber People gab sie ganz offen zu, dass sie gern Outfits trage, die auch schon an Naomi zu sehen gewesen seien. Das Problem dahinter begriff die dunkelhaarige Schönheit allerdings nicht. "Es ist merkwürdig, dass die Leute darüber geschrieben haben, als ob es eine skandalöse Sache ist", erzählte sie. Vielmehr sei es doch so: "Ich habe immer offen gesagt, dass sie meine ultimative Fashion- und Glamour-Muse ist. Sie hat einfach die besten Runway-Looks."

Tatsächlich hätten sie und Naomi sogar schon über die Thematik gesprochen und herzlich gelacht, da Kim immer so offen dazu gestanden habe, dass Naomi ihr großes modisches Vorbild sei. "Sie ist wirklich einer der schönsten, ikonischen Menschen und inspiriert mich in Sachen Mode und Beauty", schwärmte Kim K. gleich weiter.

Kim KardashianGetty Images
Kim Kardashian
Naomi CampbellGetty Images
Naomi Campbell
Naomi Campbell, Kim Kardashian und Fotograf Mert AlasSnapchat / kimkardashian
Naomi Campbell, Kim Kardashian und Fotograf Mert Alas
Findet ihr es schlimm, dass Kim sich modisch an Naomi orientiert?227 Stimmen
214
Überhaupt nicht! Das machen wir doch alle irgendwie...
13
Das geht gar nicht, kann sie nicht ihren eigenen Style finden?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de