Vanessa Mai ist mittlerweile ein fester Bestandteil der deutschen Schlagerwelt. Die Sängerin kann sich über eine riesige Fan-Community freuen und wurde unter anderem 2016 mit dem ECHO Pop in der Kategorie "Schlager" ausgezeichnet. Auch an ihrem privaten Leben lässt die "Regenbogen"-Interpretin die Öffentlichkeit oft teilhaben. Doch mit ihrer neuesten persönlichen Enthüllung hätte so mancher sicher nicht gerechnet: Der stets gut gelaunte Star gibt zu, dass hinter seinem Lächeln oft eine große Traurigkeit steckt.

In ihrer Instagram-Story gibt Vanessa tiefe Einblicke in ihr Seelenleben. "Ich habe sehr oft Depri-Tage", verrät sie darin. Doch daran scheint sie nicht zu zerbrechen, sondern hat stattdessen einen Weg gefunden, um sich von diesen Momenten nicht unterkriegen zu lassen. "Ich habe einfach angefangen, das zu akzeptieren. Dann ist das halt so", schildert die 26-Jährige schlicht. "Das macht uns ja aus, also die Emotionen gehören dazu. Es ist auch völlig in Ordnung, mal einen Sch***-Tag zu haben", erklärt sie weiter.

Für ihre Follower hat sie einen Tipp gegen die schlechte Laune parat: "Geht mal in eure Fotogalerie, scrollt da ein bisschen durch und guckt mal, was ihr für Fotos vor ein paar Jahren gemacht habt." So würde man schöne Schnappschüsse aus alten Zeiten wiederfinden und daran erinnert, dass man solche Momente genießen sollte.

Schlagersängerin Vanessa MaiInstagram / vanessa.mai
Schlagersängerin Vanessa Mai
Vanessa Mai bei einem Auftritt in Berlin, Juli 2018P.Hoffmann / WENN.com
Vanessa Mai bei einem Auftritt in Berlin, Juli 2018
Schlagersängerin Vanessa MaiInstagram / vanessa.mai
Schlagersängerin Vanessa Mai
Was haltet ihr von Vanessas ehrlichen Worten?590 Stimmen
523
Ich finde es total super und mega mutig von ihr.
67
Na ja, ich hätte so etwas nicht in die Öffentlichkeit getragen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de