Es liegt ihm im Blut! Im Jahre 1982 als Sohn von Prinz Charles (70) und Prinzessin Diana (✝36) geboren, dürfte Prinz Williams (36) seit seiner Geburt wohl ein ziemlich unbekümmertes Leben führen. Zumindest muss er sich bekanntlich als Mitglied der britischen Königsfamilie finanziell keine Sorgen machen. Nichtsdestotrotz scheint Williams zu wissen, dass bei gewissen Dingen auch blaues Blut nichts ausrichten kann und stattdessen normalsterbliche Eigeninitiative gefragt ist: etwa in Sachen Fitness. Daher sportelt William offenbar regelmäßig in einem – für ihn ganz besonderen – Gym!

Gegenüber der britischen Zeitung The Mail on Sunday soll ein Insider verraten haben, dass sich der Herzog von Cambridge seit Oktober 2017 im Chealsea Harbour Club um seine körperliche Fitness kümmere. Außerdem soll der Informant berichtet haben, dass der 36-Jährige dieses Fitnessstudio deshalb ausgewählt habe, weil seine Mutter Lady Di früher auch da trainiert habe. William habe sich bei seinen ersten Besuchen sogar nach den Keksen erkundigt, die ihm Diana jeweils nach ihren Work-outs aus dem Center mitgebracht habe.

Aber nicht nur in Sachen Fitness scheint es William überraschend bürgerlich zu halten: auch wenn es um den Schulbesuch seines Sohnes Prinz George (5) geht. Im Gespräch mit der Zeitschrift Vanity Fair sollen Insider nämlich berichtet haben, dass der Royal seinen Spross regelmäßig selbst zur Schule bringe. Dabei beteilige er sich jeweils äußerst freundlich und rege an Diskussionen mit anderen Eltern.

Prinz William im März 2019 in HounslowGetty Images
Prinz William im März 2019 in Hounslow
Prinz William und Prinzessin Diana, 1983ActionPress
Prinz William und Prinzessin Diana, 1983
Prinz William im März 2019 in BlackpoolGetty Images
Prinz William im März 2019 in Blackpool
Hättet ihr gedacht, dass Prinz William ein öffentliches Fitnesscenter besucht?267 Stimmen
101
Ja, total! Das hätte ich echt nicht erwartet.
166
Nein, überhaupt nicht. Er ist halt einfach ziemlich cool.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de