Auch in diesem Jahr nahm Heidi Klum (45) wieder zwei Kandidatinnen von Germany's next Topmodel mit zur amfAR-Gala nach New York. Ihre Entscheidung fiel dabei auf Vanessa und Cäcilia – ganz zur Enttäuschung ihrer Konkurrentinnen. Denn nicht nur wegen des Star-Aufgebots auf dem Event waren die Plätze neben der Modelmama heiß begehrt: Die meisten Mädchen, die Heidi bisher mit auf die Veranstaltung genommen hat, standen letztendlich auch auf dem Siegertreppchen der Casting-Show. Könnte das bedeuten, dass auch Vanessa und Cäcilia sicher im Finale sind?

"Also eigentlich ist jedes Jahr immer mindestens ein Mädchen, das bei der amfAR-Gala dabei war, im Finale", schätzte Cäcilia im Interview mit Red die Lage ein. Gerade deshalb stand manch anderer Kandidatin die Enttäuschung förmlich ins Gesicht geschrieben. Vor allem Teilnehmerin Simone machte ihrem Frust vor laufender Kamera Luft: "Ich muss ganz ehrlich zugeben, dass ich am Anfang dann direkt gedacht hab: 'Okay, Vanessa steht für mich schon im Finale – safe – und die Cäcilia auch mindestens im Halbfinale.'" Ihre eigenen Chancen auf den Sieg schätze die 21-Jährige inzwischen hingegen deutlich niedriger ein.

Auch die Gewinnerin aus dem Vorjahr würde die Theorie der Mädchen bestätigen: Im Jahr 2018 war Toni Loba (19) eine der Glücklichen, die die GNTM-Chefin auf das Event begleiten durfte – und sicherte sich im Finale schließlich auch den Titel. Ihre Konkurrentin Klaudia Giez (22), die in New York ebenfalls mit Heidi und Toni auf dem roten Teppich stand, musste hingegen kurz vor dem Halbfinale ihre Koffer packen.

Vanessa Stanat, bekannt aus "Germany's next Topmodel"Instagram / vanessa.gntm.2019
Vanessa Stanat, bekannt aus "Germany's next Topmodel"
GNTM-Kandidatin SimoneInstagram / simii_kowalski
GNTM-Kandidatin Simone
"Germany's next Topmodel"-Kandidatin CäciliaInstagram / caecilia.gntm.2019
"Germany's next Topmodel"-Kandidatin Cäcilia
Glaubt ihr, dass Vanessa oder Cäcilia ins Finale kommen könnten?537 Stimmen
336
Ja, nach der Gala bin ich davon fest überzeugt!
201
Nein, ich glaube dieses Jahr wird es anders kommen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de