Gelten bei der Geburt von Herzogin Meghan (37) und Prinz Harrys (34) erstem Nachwuchs die gleichen Regeln wie bei ihren Angehörigen? Seit Freitagmittag halten die Fans des Ehepaars den Atem an: Britische Medien berichteten, vor dem Haus der ehemaligen Schauspielerin sei ein Krankenwagen gesichtet worden – was zu heißen Spekulationen über eine Fahrt in den Kreißsaal führte. Sollte das Baby tatsächlich bald das Licht der Welt erblicken, dürfte das wohl über ein offizielles Statement des Königshauses verkündet werden. Oder haben sich Harry und Meghan etwa eine ganz andere Strategie ausgedacht?

Erinnert man sich an die Begrüßung der jüngsten drei Royal-Nachkommen, lief die Bekanntgabe der Baby-News stets gleich ab: Vor dem Buckingham Palace wurde eine Staffelei aufgestellt, auf der eine zwei Zeilen lange Notiz die große Neuigkeit präsentierte. Nach der Geburt von Prinz George (5) im Juli 2013 bestätigte Prinz William (36) die Neuigkeit noch höchstpersönlich. Nachdem Prinzessin Charlotte (3) und Prinz Louis (1) zur Welt gekommen waren, veröffentlichte der Kensington Palace zudem ein Statement via Social Media.

Wegen des königlichen Protokolls werden auch Meghan und Harry nicht auf die Verkündung durch eine Schautafel verzichten dürfen. Ein Social-Media-Posting ist ebenfalls mehr als wahrscheinlich – zumal das Paar erst vor Kurzem seinen eigenen Instagram-Account ins Leben gerufen hat. Neben der Tafel und dem Netz-Beitrag umfassen die Regeln außerdem 21 bis 62 Salutschüsse nach der Geburt.

Offizielle Notiz über die Geburt von Prinz Louis vor dem Buckingham PalaceGetty Images
Offizielle Notiz über die Geburt von Prinz Louis vor dem Buckingham Palace
Übergabe der Notiz zur Verkündung von Prinz Georges GeburtGetty Images
Übergabe der Notiz zur Verkündung von Prinz Georges Geburt
Prinz Harry und Herzogin MeghanJames Whatling / MEGA
Prinz Harry und Herzogin Meghan
Denkt ihr, dass die Geburt auf die "klassische" Art verkündet wird?3291 Stimmen
2465
Ja, das sind halt die Regeln der Royals.
826
Nein, ich denke, dass sie es ganz anders machen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de