Kerstin Ott (37) fiel gestern Abend eine große Last von den Schultern! Woche für Woche hatte die Sängerin aufs Neue versucht, bei Let's Dance abzuliefern – so ganz war ihr das allerdings nicht gelungen. Immer wieder war sie von der Jury hart kritisiert worden, was ihr sichtlich an die Nieren ging. Trotzdem war sie stets von den Zuschauern eine Runde weiter gewählt worden. Während der gestrigen Show mussten sich allerdings wohl auch ihre Fans eingestehen, dass sie Kerstin mit dem Weiterkommen keinen Gefallen mehr tun. Sie wählten die 37-Jährige raus – und die anderen "Let's Dance"-Paare freuen sich für sie!

Dass ihre Supporter nicht mehr für sie angerufen haben, machte Kerstin alles andere als traurig. Als sie erfuhr, dass die Tanz-Reise für sie zu Ende ist, schmiss die Musikerin sogar freudig ihre Arme hoch. "Wenn der Druck und alles für sie zu viel war und es ihr Wunsch war, sie hat hier viel erlebt, aber wenn es für sie okay ist, dass sie geht, dann finde ich das auch von den Fans okay, dass sie da nicht noch draufhalten", fasste Profitänzer Robert Beitsch (27) die Situation nach der Show im Promiflash-Interview zusammen.

Diese Meinung teilen nicht nur Ekaterina Leonova (32) und Pascal Hens (39), auch Isabel Edvardsson (36) und Tanzpartner Benjamin Piwko (39), die Kerstin natürlich sehr vermissen werden, sehen das Show-Aus positiv. "Ich bin einfach froh, dass sie jetzt ihren Willen bekommen hat und die Leute nicht für sie angerufen haben. Das freut mich einfach für sie", erklärte Benjamin.

Kerstin Ott nach ihrem "Let's Dance"-AusGetty Images
Kerstin Ott nach ihrem "Let's Dance"-Aus
Ulrike Frank und Robert BeitschGetty Images
Ulrike Frank und Robert Beitsch
Benjamin Piwko und Isabel EdvardssonGetty Images
Benjamin Piwko und Isabel Edvardsson
Was haltet ihr von Kerstins Show-Aus?3231 Stimmen
3109
Das war wirklich die einzig richtige Entscheidung des Publikums.
122
Ich finde es schon schade.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de