Vor einigen Monaten traf Dieter Bohlen (65) bei einem Bummel durch Palma de Mallorca auf Nick Ferretti und lud den Straßenmusiker kurzerhand zu Deutschland sucht den Superstar ein. Sowohl das Casting als auch die nachfolgenden Phasen hat der gebürtige Neuseeländer und Wahl-Mallorquiner so gut gemeistert, dass er am heutigen Samstag als einer von vier Kandidaten im Finale der Castingshow auftreten darf. Ob seine Familie an diesem großen Tag nach Deutschland reisen und ihn vor Ort unterstützen wird? Promiflash hat bei Nick nachgefragt.

Im Interview plauderte der 29-Jährige über die Pläne, die er mit seinen Angehörigen für den Final-Tag und die Zeit danach geschmiedet hat. Dabei beklagte er zunächst: "Es wird leider nicht möglich sein, dass sie es live im Studio sehen." Allerdings würden seine Frau und die beiden Kinder das Event auf der Mattscheibe mitverfolgen. "Ich weiß, dass sie meine größten Fans sind", betonte er.

Wie Nicks Chancen auf den Sieg wohl stehen? Immerhin hat er eine Motivation, die ihn am Samstag besonders zu Höchstleistungen antreiben dürfte: Im weiteren Verlauf des Promiflash-Gesprächs verriet der Sänger, dass seine Familie – im Falle eines Sieges – sofort in den nächsten Flieger steigen und zu ihm nach Deutschland jetten werde.

Nick Ferretti im April 2019 bei "Deutschland sucht den Superstar"Getty Images
Nick Ferretti im April 2019 bei "Deutschland sucht den Superstar"
Nick Ferretti im April 2019 bei "Deutschland sucht den Superstar"Getty Images
Nick Ferretti im April 2019 bei "Deutschland sucht den Superstar"
Nick Ferretti im April 2019 bei "Deutschland sucht den Superstar"Getty Images
Nick Ferretti im April 2019 bei "Deutschland sucht den Superstar"
Seid ihr überrascht, dass Nicks Familie beim DSDS-Finale offenbar nicht anwesend sein wird?956 Stimmen
570
Ja, total! Das verstehe ich irgendwie nicht ganz.
386
Nein. Sie können ihm ja auch von Mallorca aus die Daumen drücken.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de