Das war wohl ziemlich eindeutig! Im großen Finale der 16. DSDS-Staffel kämpften vier Kandidaten darum, der nächste Superstar zu werden. Nick Ferretti, Joana Kesenci, Alicia-Awa Beissert und Davin Herbrüggen stellten ihr Können mit je einem Cover-Song und ihrem eigenen Final-Titel unter Beweis. Schlussendlich holte sich Davin den ersten Siegerpokal in der Geschichte der Castingshow. Dabei lag der Altenpfleger deutlich vor seiner Konkurrenz.

Wie RTL nun bekannt gab, holte sich der sympathische Brillenträger beinahe die Hälfte aller Stimmen. 44.03 Prozent aller Abstimmenden hatten für Davin angerufen oder gesimst. Dicht aber dennoch mit großem Abstand dahinter war der neuseeländische Gitarrenvirtuose Nick. Er erhielt 29,46 Prozent der Votes. Etwas abgeschlagen auf den Plätzen drei und vier standen am Ende Joana (18,77 Prozent) und Alicia (7,74 Prozent).

Ähnlich klar sahen auch die Promiflash-Leser die Aufteilung der Stimmen – und das noch vor Show-Beginn. Insgesamt rund ein Drittel votierte für den Oberhausener. Sogar die Reihenfolge der danach folgenden Musiker war letztendlich identisch mit der endgültigen Abstimmung bei dem TV-Sender.

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de

Nick Ferretti, Alicia-Awa Beissert, Davin Herbrüggen und Joana Kesenci im April 2019TVNOW / Gregorowius
Nick Ferretti, Alicia-Awa Beissert, Davin Herbrüggen und Joana Kesenci im April 2019
Die Finalisten und DSDS-Gewinner Davin HerbrüggenGetty Images
Die Finalisten und DSDS-Gewinner Davin Herbrüggen
Davin Herbrüggen mit dem SiegerpokalGetty Images
Davin Herbrüggen mit dem Siegerpokal
Hat Davin den DSDS-Sieg verdient?5145 Stimmen
4111
Absolut! Er war einfach der beste Sänger.
1034
Na ja, ich hätte es einem anderen Kandidaten mehr gegönnt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de