Es sollte die ganz große Liebe sein, doch es kam anders! Erst vor wenigen Tagen gab Bastian Yotta (42) die Trennung von seiner Maria bekannt. Während seiner Zeit im Dschungelcamp hatte ihn die schöne Brünette noch von Amerika aus tatkräftig unterstützt, doch nun ist ihre Beziehung in die Brüche gegangen. Eigentlich verkündete Bastian kürzlich noch, dass weder er noch Maria sich zu der Trennung äußern würden. Das haben sie sich jetzt aber wohl anders überlegt – ist ein Rosenkrieg etwa unvermeidbar?

Auf Instagram schreibt Mascha, wie sie von Freunden genannt wird: "Wenn du jemandem ohne Zweifel vertraust, erhältst du schließlich eines von zwei Ergebnissen: eine Person fürs Leben oder eine Lektion fürs Leben." Diese Worte scheinen den Protz-Millionär zu provozieren. In seiner Story antwortet er: "Ich habe den Post gelesen, aber ich habe nie was gesagt und werde auch nie was sagen. Und ja, die Worte verletzen mich sehr."

Von seinen Fans bekommt Mr. Yotta Zuspruch. Viele seiner Anhänger finden Marias Verhalten respektlos. "Das habe ich nicht verdient. Hätte ich nicht gedacht von ihr", antwortet er auf eine Follower-Nachricht. Ab jetzt möchte Bastian allerdings jeden Fan blockieren, der ihn wegen seiner Ex anschreibt.

Bastian Yotta mit seiner Freundin MariaInstagram / yotta_coaching
Bastian Yotta mit seiner Freundin Maria
Bastian Yotta in Los Angeles, 2017Bauergriffin.com / MEGA
Bastian Yotta in Los Angeles, 2017
Maria mit Bastian YottaSplash News
Maria mit Bastian Yotta
Könnt ihr Yottas Reaktion nachvollziehen?1326 Stimmen
952
Nein, so schlimm waren Marias Worte jetzt wirklich nicht.
374
Ja, das hätte mich auch verletzt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de