Er ist der neue Superstar: Davin Herbrüggen! Am vergangenen Wochenende trug der 20-Jährige etwas überraschend den DSDS-Sieg davon. Wie die am folgenden Tag veröffentlichte Auswertung bewies, gewann der Oberhausener das Finale mit 44,03 Prozent aller Anrufe jedoch mit riesigem Abstand zu seinen Konkurrenten. Vor seiner Teilnahme an der Casting-Show hatte Davin bekanntlich als Altenpfleger gearbeitet. Im Promiflash-Gespräch verriet der Sänger nun, ob er ins Altenheim zurückkehren will!

Im Promiflash-Interview vor dem Finale kündigte Davin an, dass er seinen Beruf nicht an den Nagel hängen und weiter arbeiten werde, wenn es die Zeit zulasse. "Tatsächlich vermisse ich meine ganzen Bewohner und das Klima, was bei uns auf der Arbeit herrscht. Meinen Job mache ich generell mit sehr viel Leidenschaft und freue mich wirklich darauf, mal wieder einen Frühdienst zu machen", berichtete der sympathische Superstar.

Dennoch müssen sich Davins Fans vorerst keine Sorgen machen! "Musik ist meine Leidenschaft und das, für was ich lebe. Da stehe ich voll dahinter. Arbeiten kann ich mein Leben lang, vor allem in meinem Job", schwärmte der Musiker gegenüber Promiflash. Er werde jetzt erst einmal sehen, wie es nach DSDS laufen und ob er mit seiner Musik echte Erfolge feiern werde.

Davin Herbrüggen, DSDS-Sieger 2019Getty Images
Davin Herbrüggen, DSDS-Sieger 2019
Davin Herbrüggen, DSDS-Gewinner 2019Getty Images
Davin Herbrüggen, DSDS-Gewinner 2019
Davin Herbrüggen beim DSDS-Finale 2019Getty Images
Davin Herbrüggen beim DSDS-Finale 2019
Glaubt ihr, dass Davin echt noch mal im Altenheim arbeiten wird?3835 Stimmen
607
Niemals – der wird voll durchstarten mit seiner Musik!
3228
Vielleicht – auf jeden Fall wird er die Bewohner mal besuchen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de