Charlize Theron (43) geht offensiv mit diesem Thema um! Vor sieben Jahren adoptierte die Hollywood-Schauspielerin einen Jungen im Säuglingsalter – bereits mit drei Jahren merkte ihr Spross Jackson allerdings, dass er sich mit seinem biologischen Geschlecht nicht identifizieren kann. Er soll damals vor seiner Mama gestanden und gesagt haben: "Ich bin kein Junge!" Mittlerweile erzieht die "Atomic Blonde"-Darstellerin ihren Sohn als Mädchen und betont: Sie steht hinter ihrem Kind – egal, ob es sich als Junge oder Mädchen fühlt!

Das erklärte die 43-Jährige nun im Gespräch mit The Daily Telegraph's BW. Charlize zeigte sich überzeugt davon, dass ihr mittlerweile siebenjähriger Spross herausfinden werde, wer er ist. "Das ist nicht meine Entscheidung", fügte die Schauspielerin hinzu und erklärte weiter: "Meine Aufgabe als Mama ist es, das zu feiern, zu lieben und sicherzustellen, dass sie [meine Kinder] alles haben, was sie brauchen, um das zu werden, was sie sein wollen."

Die Spekulationen in den Medien häuften sich, als Jackson schließlich mit Mädchenkleidern in der Öffentlichkeit gesehen wurde. Im April ging der Hollywood-Star schließlich mit der Transsexualität seines Kindes an die Öffentlichkeit. Wie findet ihr es, dass Charlize so offen über dieses Thema spricht? Stimmt in der Umfrage ab!

Charlize Theron mit ihrem Kind JacksonANDRIEU FREDERIC/AGENCE P/SIPA
Charlize Theron mit ihrem Kind Jackson
Charlize Theron und Jackson bei den 68. Internationalen Filmfestspielen in CannesGuillaume Collet/SIPA
Charlize Theron und Jackson bei den 68. Internationalen Filmfestspielen in Cannes
Charlize Theron im April 2019Getty Images
Charlize Theron im April 2019
Wie findet ihr es, dass Charlize über Jacksons Transsexualität in der Öffentlichkeit spricht?1918 Stimmen
1783
Ich finde es toll, dass sie so locker damit umgeht.
135
Ich finde das, ehrlich gesagt, zu privat.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de