Prinz Harry (34) und Herzogin Meghan (37) läuteten eine neue Ära ein! Bereits seit Bekanntgabe ihrer Schwangerschaft im letzten Jahr folgten die Eheleute von Sussex ihren eigenen Regeln. Die werdende Mutter feierte nicht nur gänzlich unübliche Baby-Partys, auch wie sie sich ihre Entbindung vorstellte, war bis dato bei den Royals so noch nie dagewesen: Meghan wünschte sich eine Hausgeburt! Am Montag hatte das lange Warten nun endlich ein Ende – und mit der Geburt des Kleinen führten seine Eltern mal wieder eine neue Tradition ein!

Wie auf dem Twitter-Account des Buckingham Palace verkündet wurde, wich Papa Harry seiner Ehefrau zu keinem Zeitpunkt von der Seite: "Die Wehen haben bei der Duchess in den frühen Morgenstunden eingesetzt. Der Duke of Sussex war dabei an der Seite der Herzogin", hieß es im offiziellen Statement des Königshauses. Dass der Vater bei der Geburt anwesend ist, ist entsprechend königlicher Etikette ein bisher nicht etabliertes Vorgehen. Das Statement besagt ebenfalls, dass auch Meghans Mama die Geburt hautnah miterlebt habe: "Die Mutter der Herzogin, Doria Ragland, die über die Ankunft ihres ersten Enkels hocherfreut ist, befindet sich mit den Hoheiten im Frogmore Cottage."

Vor versammelter Presse hielt der frischgebackene Vater am Montagnachmittag eine Ansprache. Dabei wird deutlich, dass das Wunder der Geburt bei ihm offensichtlich Eindruck hinterlassen hat: Harry bezeichnete die Entbindung als eine der wohl beeindruckendsten Erfahrungen, die er jemals hätte machen können.

Herzogin Meghan und Prinz Harry, März 2019
Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry, März 2019
Prinz Harry und Doria Ragland in London
Getty Images
Prinz Harry und Doria Ragland in London
Prinz Harry kurz nach der Geburt seines Sohnes im Mai 2019
Getty Images
Prinz Harry kurz nach der Geburt seines Sohnes im Mai 2019
Wie findet ihr es, dass Harry und Meghan eine neue Tradition für die Geburt einführten?5376 Stimmen
4911
Schön, dass sie ihren Herzen gefolgt sind!
465
Schade, dass sie die royalen Traditionen immer wieder brechen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de