War's das endgültig für Sabrina Mockenhaupt (38)? Schon in der vergangenen Ausgabe musste die ehemalige Sportsoldatin bei Let's Dance ordentlich um den Sieg bangen. Und auch in dieser Woche könnte es knapp werden: Mit ihrem Paso Doble konnten Sabrina und Tanzpartner Erich Klann (32) die Jury nicht von ihren Hockern hauen. Wie zuletzt gab es auch heute nur zwölf Punkte – vernichtende Worte von Hauptkritiker Joachim Llambi (54) inklusive!

"Du kannst froh sein, dass du den Tanz nicht in Spanien getanzt hast. Die hätten dich rausgetragen", fällte der Kult-Juror sein Urteil und wollte von Sabrina wissen: "Hast du überhaupt was gespürt bei dem Tanz? Bei der Musik, der Atmosphäre?" Die Ex-Langstreckenläuferin konnte lediglich bedröppelt dreinschauen, hatte keine konkrete Antwort parat. "Wenn du nichts gespürt hast, ich habe auch nichts gespürt", schob Llambi nach.

Zwar wolle sich Sabrina nicht rausreden, dennoch lieferte die 38-Jährige eine Erklärung, warum ihre heutige Darbietung möglicherweise nicht gut war: Erich plage eine starke Erkältung! "Wir haben nur zwei Tage trainiert, keine vier. Eben war auch noch ein Arzt da, wir wussten nicht, ob Erich heute tanzen kann. Wir haben ihn gestern noch immer wieder ins Bett gelegt, ich wollte ihn eigentlich gar nicht wecken. Ich will echt kein Mitleid, aber man muss ja auch mal ehrlich sein", beteuerte sie.

Joachim Llambi, Juror bei "Let's Dance"Florian Ebener / Getty Images
Joachim Llambi, Juror bei "Let's Dance"
Sabrina Mockenhaupt bei der fünften "Let's Dance"-ShowGetty Images
Sabrina Mockenhaupt bei der fünften "Let's Dance"-Show
Erich Klann, "Let's Dance"-TanzprofiFlorian Ebener/Getty Images
Erich Klann, "Let's Dance"-Tanzprofi
Könnt ihr die Kritik an Sabrina nachvollziehen?399 Stimmen
273
Ja. Es war echt nicht gut.
126
Nein. So schlimm fand ich's jetzt echt nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de