Na, mit diesem Show-Ausgang hat Sabrina Mockenhaupt (38) nicht gerechnet! Die diesjährige Let's Dance-Staffel scheint unberechenbar zu sein. Obwohl Ulrike Frank (50) am Freitagabend solide 23 Punkte absahnte, war für den GZSZ-Star nach der sechsten Sendung Schluss. Laut Jury-Wertung hätte es gerade für Sabrina Mockenhaupt knapp werden müssen. Sie ertanzte sich nur zwölf Pünktchen, schaffte es aber sogar ohne Zitter-Partie in die nächste Runde. Dass sie noch weiter über das TV-Parkett schweben darf, das hat Mocki selbst wohl am wenigsten gedacht!

Promiflash traf die verblüffte Langstreckenläuferin nach der Show und plauderte mit ihr über ihr reibungsloses Weiterkommen: "Ich habe wirklich gedacht, heute ist Ende im Gelände", gab die 38-Jährige offen zu. Besonders enttäuschend: Eigentlich fühlte sie sich mit ihrem Jive richtig wohl! "Ich finde, es war eine richtig geile Choreografie und ich hatte die echt drauf. Das macht mich ein bisschen traurig, dass ich das nicht zeigen konnte. Weil das war die erste Choreografie, die mir so richtig mega, mega Spaß gemacht hat."

Ulrikes Exit ist nicht das erste überraschende "Let's Dance"-Aus in diesem Jahr. Nach der vierten Show musste Designer Thomas Rath (52) plötzlich die Tanzfläche räumen, obwohl dieser – zumindest laut Jury-Wertung – mit seinen Darbietungen immer im oberen Mittelfeld mitgroovte.

Ulrike Frank bei "Let's Dance"Getty Images
Ulrike Frank bei "Let's Dance"
Sabrina Mockenhaupt und Erich Klann bei "Let's Dance"Getty Images
Sabrina Mockenhaupt und Erich Klann bei "Let's Dance"
Thomas Rath, DesignerGetty Images
Thomas Rath, Designer
Habt ihr auch damit gerechnet, dass Mocki gehen muss?280 Stimmen
219
Ja, davon bin ich schon ausgegangen.
61
Nein. Ich wusste, dass sie weiterkommt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de