Was für ein Pech! Anfang Mai reiste das Magier-Duo Siegfried Fischbacher und Roy Horn von Las Vegas nach München, um einige Tage in seiner alten Heimat Deutschland zu verbringen. Medienberichten zufolge sollen die Zauberkünstler konkret einen erholsamen Aufenthalt am Tegernsee anvisiert haben. Umsetzen konnten die beiden ihre Pläne zur Erholung aber offenbar nicht: Angeblich soll Roy an einer Lungenentzündung erkrankt sein!

Gegenüber Bild habe Siegfrieds Schwester Dolore die Erkrankung des Magiers bestätigt. Zudem soll sie verraten haben, dass sich Roy die Lungenentzündung wohl auf dem Flug von Las Vegas nach Deutschland zugezogen habe. Daher habe der Erkrankte seine Zeit am Tegernsee unter ärztlicher Betreuung in einer Hotel-Suite verbringen müssen, bevor er und sein Gefährte nach München weiterziehen konnten.

Auch wenn die Illusionisten ihre Reise durch Deutschland inzwischen fortsetzten konnten: Wirklich gut zu gehen scheint es dem erkrankten Zauberkünstler noch immer nicht. Im Gespräch mit der Zeitung soll die Familienangehörige nämlich offenbart haben, dass Roys aktueller Gesundheitszustand vorerst offenlasse, wann ein Rückflug nach Las Vegas wieder möglich sei.

Siegfried Fischbacher im Dezember 2012 in MünchenGetty Images
Siegfried Fischbacher im Dezember 2012 in München
Roy Horn im Dezember 2007 in Las VegasGetty Images
Roy Horn im Dezember 2007 in Las Vegas
Siegfried Fischbacher und Roy Horn im Juni 2015 in Las VegasGetty Images
Siegfried Fischbacher und Roy Horn im Juni 2015 in Las Vegas


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de