Geldnot: Film über Siegfried und Roy steht kurz vor dem AusGetty ImagesZur Bildergalerie

Geldnot: Film über Siegfried und Roy steht kurz vor dem Aus

- Promiflash Redaktion

Ob dieses Projekt je realisiert wird? Noch vor seinem Tod im Jahr 2020 hatte der Star-Magier Siegfried Fischbacher die Rechte für eine Verfilmung seines und Roy Horns Leben an den Produzenten Nico Hofmann (63) verkauft. Ein Drehbuch, das aus der Feder von Bully Herbig (54) stammt, sollte es schließlich werden. Doch nun steht alles auf der Kippe – es fehlen zehn Millionen Euro für die Produktion!

Im Gespräch mit Bild erzählte der UFA-Chef von der Geldnot für die Umsetzung des Films und wie sehr ihm das Projekt am Herzen liegt: "Für mich ist der Film wie ein Vermächtnis. Siegfried hat das Drehbuch noch kurz vor seinem Tod abgesegnet." Aufgegeben habe er deshalb noch nicht. "Wir werden jetzt auf der Berlinale Gespräche mit einem deutschen Verleiher führen", merkte Nico an.

Auch in den USA ist das Interesse an einer Verfilmung groß. Dort gibt es jedoch keine abgesegneten Drehbücher, sondern die Produzenten sind frei. Das besorgt wiederum Siegfrieds Familie. Seine Großnichte betonte gegenüber Bild: "Wir haben Sorge, dass Produzenten in Amerika die Geschichte ausschlachten könnten, unabhängig von der Wahrheit. Davor hatten auch Siegfried und Roy Angst." Vor allem ihre mutmaßliche Liebesbeziehung könnte dabei in den Fokus rücken.

Siegfried Fischbacher und Roy Horn in Las Vegas, 2008
Getty Images
Siegfried Fischbacher und Roy Horn in Las Vegas, 2008
Siegfried und Roy, Magier-Duo
Getty Images
Siegfried und Roy, Magier-Duo
Siegfried Fischbacher, Star-Magier
Getty Images
Siegfried Fischbacher, Star-Magier
Denkt ihr, dass der Film doch noch produziert werden kann?
58
49


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de