Luke Perry (✝52) ist in seinem letzten Kinofilm mit seinem Sohn zu sehen! "Once Upon a Time in Hollywood" war für den Beverly Hills, 90210-Schauspieler ein ganz besonderes Projekt. Regisseur Quentin Tarantino (56) hatte ihn an der Seite von Stars wie Brad Pitt (55) oder Leonardo DiCaprio (44) besetzt und Luke damit einen Karriere-Höhepunkt beschert. Für seinen Sohn Jack Perry ist der Film noch aus einem anderen Grund unvergesslich. Sein Vater besorgte Jack nämlich seine Rolle darin!

Luke hatte sich gewünscht, wenigstens einmal mit Jack in einem Film zu sehen sein. "Das war ihm wirklich wichtig", erzählte der professionelle Wrestler in dem Podcast Talk is Jericho. "Ich meinte: ‘Okay, Dad, ich mache es’", berichtete Jack weiter. Offenbar war er als Statist mit von der Partie. Dabei kam er mit dem Regisseur ins Gespräch. "Tarantino sagte mir: ‘Ich habe deinen Vater persönlich für die Rolle ausgewählt’", erklärte Jack zudem.

Das Projekt habe Luke sehr am Herzen gelegen – im Gegensatz zu der Serie Riverdale, die für seinen Vater eher ein Job gewesen sei, wie Jack kürzlich gegenüber Daily Mail betonte. "Once Upon a Time in Hollywood" habe Luke hingegen neu für den Schauspielberuf begeistert. Der 52-Jährige war am 4. März diesen Jahres nach einem Schlaganfall gestorben. Sein letzter Film kommt am 15. August in die deutschen Kinos.

Jack Perry, Profi-Wrestler
Instagram / boy_myth_legend
Jack Perry, Profi-Wrestler
Luke Perry mit seinem Sohn Jack früher
Instagram / boy_myth_legend
Luke Perry mit seinem Sohn Jack früher
Luke Perry im Mai 2016
Getty Images
Luke Perry im Mai 2016
Werdet ihr euch "Once Upon a Time in Hollywood" ansehen?148 Stimmen
124
Auf jeden Fall!
24
Nein, ich denke nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de