Rosenkriege haben kein Ablaufdatum – aber zehn Jahre sind dann doch eine lange Zeit. 2009 hatten sich Katie Price (40) und ihr damaliger Ehemann Peter Andre (46) getrennt, seitdem macht das Model ihrem Ex jede Menge Vorwürfe. Mal wirft sie ihm vor, auf ihre Kosten zu leben, mal soll er versuchen, ihr ganzes Leben zu zerstören. Erst vor wenigen Tagen zielte die 40-Jährige dann direkt unter die Gürtellinie. Nun aber ist eine Wende in Sicht: Katie hat sich entschuldigt und die noch wache Liebe beschworen.

Auf Twitter scheibt das ehemalige Boxenluder: "Das vergangene Jahr war hart. Ja, ich habe Dinge gesagt, weil ich verärgert war. Aber ich wollte damit niemandem schaden. Pete und ich lieben uns wirklich, lol. Es tut mir leid Peter Andre, falls ich sich verletzt haben sollte." Nur Stunden später nimmt Peter das Friedensangebot an und retweetet: "Weißt du was, ich weiß wirklich zu schätzen, dass du das sagst. Dankeschön."

Die Fünffach-Mama und Pete haben mit Princess und Junior zwei gemeinsame Kinder. Um die Erziehung der Sprösslinge hatte es in den vergangenen Jahren jedoch immer wieder Streit gegeben. Peter warf seiner Frau 2018 unter anderem vor, zu viel zu feiern und ihr Leben nicht im Griff zu haben. Da er die schlechte Vorbildwirkung fürchtete, versuchte er damals auch, die Kinder von ihrer Mutter und deren damaligen Freund Kris Boysen fernzuhalten.

Peter Andre und Katie Price im Februar 2009Getty Images
Peter Andre und Katie Price im Februar 2009
Katie Price und Peter Andre in LondonGetty Images
Katie Price und Peter Andre in London
Peter Andre und Katie Price, "Celebrity Marathon Runners" in London 2009Getty Images
Peter Andre und Katie Price, "Celebrity Marathon Runners" in London 2009


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de