Beide Ladys haben strahlend blaue Augen, eine Stupsnase und blonde Haare. Hat Helene Fischer (34) etwa eine Zwillingsschwester, die sie der Öffentlichkeit verheimlicht hat? Oder handelt es sich nur um eine dieser ganz gewöhnlichen Ähnlichkeiten, die zwischen Menschen auftreten können? Anna Sharkunova (34) aus Weißrussland hat nicht nur optische Gemeinsamkeiten mit Deutschlands größtem Schlagerstar: Die Blondine ist auch musikalisch und damit in ihrer Heimat erfolgreich!

Während Helene dem Schlager in Deutschland zu neuer Popularität verholfen hat, ist Anna ein Stern am weißrussischen Pop-Himmel. Wo auch schon die nächste Parallele zu finden ist: Die 34-Jährigen haben beide ex-sowjetische Wurzeln. Anna wurde im weißrussischen Pinsk geboren, Helene im sibirischen Krasnojarsk.

Aber wieso trägt die Schlager-Queen als gebürtige Russin einen deutschen Namen? Die Antwort: Helenes Großeltern waren deutsche Aussiedler, die in der Ukraine gelebt hatten und im Zweiten Weltkrieg nach Sibirien vertrieben wurden. Im Alter von vier Jahren ist die Entertainerin mit ihren Eltern Maria und Peter nach Deutschland gezogen.

Helene Fischer bei "Schlagerchampions 2019 – Das große Fest der Besten"ActionPress
Helene Fischer bei "Schlagerchampions 2019 – Das große Fest der Besten"
Anna Sharkunova, SängerinInstagram / anasharky
Anna Sharkunova, Sängerin
Helene Fischer in HamburgGetty Images
Helene Fischer in Hamburg
Findet ihr, dass sich die beiden zum Verwechseln ähnlich sehen?1266 Stimmen
22
Ja, total! Man kann sie gar nicht voneinander unterscheiden.
1244
Ich finde die Ähnlichkeit nicht so groß.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de