Da erlaubt sich Heidi Klum (45) doch glatt ein kleines Späßchen! Mit ihren Kandidatinnen bei Germany's next Topmodel ist die Modelmama mittlerweile in der 15. Woche angekommen. Klar, dass die Mädels jetzt ganz schön Sehnsucht nach ihren Familien und Freunden haben. Aber Moment mal: Eigentlich bekommen die Teilnehmerinnen doch in jeder Staffel Besuch von ihren Liebsten. In diesem Jahr etwa nicht? Das lässt Heidi ihre Mädchen zumindest zunächst glauben. Geht das Topmodel damit etwa zu weit?

In einem ProSieben-Teaser bekommen die Zuschauer schon jetzt erste Einblicke in die neue Folge. Darin zu sehen: Die fünf Halbfinalistinnen, wie sie sehnsüchtig auf Heidi warten – in der Hoffnung, sie bringe Besuch für sie mit. Falsch gedacht! Statt echter Personen hat die Verlobte von Tom Kaulitz (29) nur Geschenke der Verwandten dabei. "Ich weiß nicht, es hat sich ja vielleicht schon herumgesprochen. Normalerweise kommen Familie, Freunde etc., dieses Jahr gibt es Geschenke und Briefe", führte die 45-Jährige die Kandidatinnen in die Irre.

Kurz darauf brechen die Nachwuchsmodels in Tränen aus. Erlaubt sich die Jury-Chefin da etwa einen zu gemeinen Scherz? Denn – keine Sorge: Natürlich bekommen die Mädels auch in diesem Jahr wieder Besuch von zu Hause. Nur dieses Mal wird in der Show eben etwas mehr Spannung aufgebaut.

Heidi Klum bei der amfAR-Gala in CannesTristan Fewings/Getty Images
Heidi Klum bei der amfAR-Gala in Cannes
Sayana und ihr Freund Prash bei GNTMSplash News
Sayana und ihr Freund Prash bei GNTM
Kandidatin Vanessa mit ihrem Verlobten Roman am GNTM-SetSplash News
Kandidatin Vanessa mit ihrem Verlobten Roman am GNTM-Set
Findet ihr, Heidi ist mit ihrem Scherz zu weit gegangen?1560 Stimmen
443
Ja, die Mädchen sind ja eh schon angespannt genug.
1117
Nein, sowas muss man auch mal abkönnen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de