Diese zwei Ladys werden wohl keine Freunde mehr. Paris Hilton (38) und Lindsay Lohan (32) scheinen im Zickenkrieg gefangen zu sein. Die Auseinandersetzung der beiden Streithähne zieht sich bereits über Jahre und erreichte seinen Höhepunkt im vergangenen Sommer. Ein Fan postete im Netz ein Video, das zeigte, wie Lindsay die Blondine beleidigte. Die stritt später alles ab. Damals bezeichnete Paris Lindsay als "pathologische Lügnerin". Jetzt teilt Paris erneut aus und disst Lindsay vor laufender Kamera.

Während der US-Talkshow Watch What Happens Live fragte Moderator Andy Cohen (50) Paris, ob sie drei gute Dinge über Lindsay sagen könne. "Sie ist mega", antwortete Paris zunächst. Moment mal, haben die beiden ihren Streit etwa beigelegt? Von wegen, denn die Hotelerbin fügte nach einer längeren Pause hinzu: "Lahm und peinlich." Und auch Paris Blick sprach Bände. "Paris, du sagtest vor Kurzem, dass du nicht willst, dass Lindsays Name im gleichen Satz genannt wird, wie deiner…" leitete der Moderator auf das Thema hin. Zunächst versteinerte sich die Miene der 38-Jährigen, später schmunzelte sie spöttisch.

Dafür scheint Paris ihren Streit mit ihrer ehemaligen BFF Kim Kardashian (38) beigelegt zu haben. Angeblich hatten sich die beiden wegen einer Cellulite-Bemerkung gezofft: "Ich glaube, die Medien haben da etwas erfunden. […] Kims Po ist heiß. Ich liebe ihn. Wir kennen uns, seit wir zwei Jahre alt sind."

Lindsay Lohan und Paris Hilton, Juni 2005Getty Images
Lindsay Lohan und Paris Hilton, Juni 2005
Paris Hilton bei einem Event in Los AngelesGetty Images
Paris Hilton bei einem Event in Los Angeles
Kim Kardashian und Paris HiltonInstagram / kimkardashian
Kim Kardashian und Paris Hilton
Glaubt ihr, dass es auch bei Paris und Lindsay noch Hoffnung auf eine Versöhnung gibt?629 Stimmen
580
Nein, der Zug ist abgefahren!
49
Ja, ganz bestimmt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de