Bereits 2004 wurde die letzte Staffel ausgestrahlt! Trotzdem gilt Friends immer noch als einer DER Kultserien überhaupt. Die romantische Sitcom rund um das Leben sechs befreundeter New Yorker war Vorreiter und Wegbereiter für große Erfolge wie The Big Bang Theory oder How I Met Your Mother. Mittlerweile hat die Show nicht nur Kult-, sondern auch Retro-Charakter und läuft dank Streaming-Diensten nach wie vor megaerfolgreich. Doch ein "Friends"-Star schaut seine eigene Serie lieber nicht.

In einem Interview mit Entertainment Tonight verriet Lisa Kudrow (55), die die verrückte Phoebe Buffay verkörperte, dass sie sich nicht mehr erinnern könne, wann sie zum letzten Mal eine Folge "Friends" gesehen habe. "Ich schaue es mir nicht an, wenn es läuft. Es könnte sein, dass ich mich in der Serie nicht mag, also riskiere ich das lieber nicht." Derweil steht für die Sitcom und damit auch für die geliebten Charaktere Rachel, Joey, Phoebe, Monica, Chandler und Ross ein großer runder Geburtstag an: "Friends" wird 25 Jahre alt.

Die Arbeit an der Sitcom scheint Lisa aber mächtig gefallen zu haben: "Wir waren wie kleine Welpen, die einfach aufeinander rumgeklettert sind und ein Spiel gespielt haben", erinnert sie sich an die ersten Folgen. "Das hat Spaß gemacht."

Lisa Kudrow bei einer Veranstaltung in Beverly HillsVALERIE MACON/AFP/Getty Images
Lisa Kudrow bei einer Veranstaltung in Beverly Hills
Der Cast von "Friends"WENN.com
Der Cast von "Friends"
"Friends"-Star Lisa Kudrow bei einem Event in HollywoodTibrina Hobson/Getty Images
"Friends"-Star Lisa Kudrow bei einem Event in Hollywood
Könnt ihr verstehen, dass Lisa "Friends" nie geguckt hat?542 Stimmen
264
Nein, das ist echt komisch!
278
Ja, mir ginge es wahrscheinlich ähnlich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de