Jetzt macht er endgültig Schluss! Nach fast vier Jahrzehnten auf dem spanischen Thron dankte Juan Carlos (81) im Juni 2014 ab – und übergab das Zepter an seinen Sohn Felipe (51). Obwohl der Monarch somit bereits seit fast fünf Jahren nicht mehr der König Spaniens ist, übernahm er weiterhin repräsentative Aufgaben für das Königshaus – doch auch damit ist jetzt Schluss. Denn Juan Carlos gab nun bekannt: Er wird sich endgültig aus der Öffentlichkeit verabschieden!

Nach Angaben von El Mundo teilte der ehemalige König seinen Entschluss in einem öffentlichen Brief an seinen Sohn mit: "Ich denke, dass der Augenblick gekommen ist, um eine neue Seite in meinem Leben aufzuschlagen und mich komplett aus dem öffentlichen Leben zurückzuziehen." Mit diesem Gedanken soll sich der 81-Jährige bereits seit seinem runden Geburtstag im vergangenen Jahr beschäftigt haben – ab dem 2. Juni werde er den Plan nun in die Tat umsetzen und keine öffentlichen Auftritte mehr wahrnehmen.

Juan Carlos war fast 39 Jahre lang das Oberhaupt Spaniens – während und nach dieser Zeit gab es auch immer wieder unrühmliche Gerüchte um den dreifachen Vater: Nachdem ihm einige Affären nachgesagt wurden, sah er sich sogar mehrfach Vaterschaftsklagen ausgesetzt – letztendlich blieben diese jedoch alle ergebnislos.

Juan Carlos und sein Sohn König Felipe VI.Getty Images
Juan Carlos und sein Sohn König Felipe VI.
Juan Carlos bei der Unterzeichnung seiner Abdankungs-Urkunde im Juni 2014Getty Images
Juan Carlos bei der Unterzeichnung seiner Abdankungs-Urkunde im Juni 2014
Juan Carlos, ehemaliger König von SpanienGetty Images
Juan Carlos, ehemaliger König von Spanien
Wie findet ihr es, dass Juan Carlos sich nun endgültig zurückzieht?217 Stimmen
197
Ich finde es gut! Schließlich ist er ja auch schon seit einigen Jahren nicht mehr König.
20
Ich finde es schade und hätte mich gefreut, wenn er weiterhin Auftritte wahrgenommen hätte.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de